Freizeittipps: Mallorca bei Regen | Marcel Remus Real Estate

Freizeittipps: Mallorca bei Regen | Marcel Remus Real Estate

Mallorca ist aufgrund der vielen Sonnentage ein beliebtes Urlaubsziel. Doch auch bei Regen hat Mallorca ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm zu bieten.

Verregnete Tage sind wie geschaffen dafür, die bunte Kulturszene der Insel zu erkunden und einige faszinierende Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Damit Sie Mallorca bei Regen ebenso genießen können wie bei strahlendem Sonnenschein, haben wir für Sie die besten Freizeittipps für Schlechtwettertage zusammengefasst.

Die sagenumwobene Unterwelt Mallorcas


Mallorca bei Regen bietet die ideale Gelegenheit, die Insel von ihrer mystischen Seite kennenzulernen. Die überwiegend aus weichem Kalkstein aufgebaute Insel ist vom größten Höhlensystem Europas durchzogen, das insgesamt rund viertausend Grotten und Tropfsteinhöhlen umfasst. Die meisten sind zwar nicht begehbar, einige jedoch sind weltberühmt und für Besucher zugänglich. Wenn Sie Mallorca bei Regen von einer ganz besonderen Seite kennenlernen möchten, bietet sich ein Ausflug nach Porto Cristo in die Cuevas del Drac, die berühmten Drachenhöhlen an, wo die Besucher eine eindrucksvolle Bootsfahrt auf einem fast zweihundert Meter langen unterirdischen See mit musikalischer Untermalung erwartet. Ebenso berühmt und nicht minder faszinierend sind die Höhlen von Artà, in denen einzigartige Felsformationen durch die stimmungsvolle Beleuchtung für unvergessliche Eindrücke sorgen. Ein verregneter Tag auf Mallorca gestaltet sich auch in den Tropfsteinhöhlen Cuevas del Hams, den Cuevas de Campanet oder den Cuevas de Gènova als faszinierendes – und durchwegs trockenes – Erlebnis, das Jung und Alt bezaubert.

Inspirierende Unterwasserwelten

Ein Tag auf Mallorca bei Regen bietet sich auch für einen entspannten Besuch des Aquariums von Palma an, das nicht nur Familien mit Kindern viele inspirierende Eindrücke beschert. Der riesige Meerwasserpark befindet sich nur wenige Minuten vom Stadtzentrum Palmas entfernt an der Playa de Palma und beherbergt in über fünfzig Aquarien eine bunte Flora und Fauna aller Weltmeere, die über siebenhundert Arten umfasst. Bleiben Sie trotz des verregneten Wetters angenehm trocken und entdecken Sie faszinierende Meerestiere wie Haie, Muränen, Rochen oder Seepferdchen in aufwendig gestalteten, den natürlichen Ökosystemen nachempfundenen Unterwasserwelten, die durch eine hochmoderne Innenarchitektur besonders effektvoll in Szene gesetzt werden.

Kultur- und Kunstgenuss auf Mallorca bei Regen

Mallorca und vor allem die Hauptstadt Palma bieten ein überraschend vielfältiges Kulturprogramm, das jenem bedeutender europäischer Städte in nichts nachsteht. Nutzen Sie einen Tag auf Mallorca bei Regen unbedingt, um die prachtvolle Kathedrale von Palma, von den Einwohnern “La Seu” genannt, in aller Ruhe zu besichtigen. Schlendern Sie trockenen Fußes durch den imposanten Innenraum der Kathedrale und entdecken Sie Elemente aus verschiedenen Kunstepochen wie der Gotik, der Renaissance, des Barock und des Klassizismus. Sogar der weltberühmte katalanische Jugendstilkünstler Antoni Gaudí hat seine Spuren hinterlassen, als er zu Beginn des 20. Jahrhunderts Restaurierungsarbeiten an der Kirche durchführte. Auch die aus Keramik hergestellten Wandverkleidungen des zeitgenössischen mallorquinischen Künstlers Miquel Barceló sollten Sie nicht versäumen.

Gleich neben der Kathedrale befindet sich das Palau March Museu mit den Kunstwerken der Stiftung Bartolomé March. Das in einem prachtvollen Stadtpalais untergebrachte Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung an zeitgenössischen Skulpturen von berühmten Künstlern wie Rodin oder Moore und bunt bemalten religiösen Holzplastiken.

Leidenschaftliche Kunstliebhaber genießen einen Regentag auf Mallorca besonders, denn das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Palma, das Es Baluard, begeistert in einem hochmodernen Gebäudekomplex innerhalb der alten Stadtmauern mit einer umfassenden Sammlung an Kunstwerken bedeutender internationaler Maler und Bildhauer des 20. und 21. Jahrhunderts. Wenn Sie ein Stück spanische Kunstgeschichte hautnah erleben möchten, bietet sich Mallorca bei Regen für einen inspirierenden Besuch der Pilar and Joan Miró Foundation in Palma an. Das Museum umfasst das Wohnhaus und Atelier, in dem Miró bis zu seinem Tod im Jahr 1983 gelebt und gearbeitet hat. Ein Besuch der Räumlichkeiten macht die Kunst des großen Malers wieder lebendig und bietet einen einzigartigen Einblick in seine kreative Gedankenwelt.

Verregnete Tage auf Mallorca werden dank des vielfältigen Kulturangebots in Palma nie langweilig. Schlechtwetter bietet auch die ideale Gelegenheit, die lebendigen Märkte der Insel zu erkunden und sich ins bunte Treiben der Markthallen Mercat de l’Olivar oder Municipal de Santa Catalina zu stürzen. Ein gemütlicher Einkaufsbummel durch den Passeig del Born im Zentrum Palmas oder durch das Einkaufszentrum Porto Pi lässt Sie ebenfalls trocken bleiben und entspannte Stunden verleben, in denen die Sonne noch etwas auf sich warten lässt.

Bild oben: ©iStock.com/luisrsphoto


Immobilienkauf Mallorca: Gründe für einen Immobilienmakler
Mallorca Events im Herbst und Winter: Kulturgenuss für jeden Geschmack