Mallorca im September genießen: Willkommen im mediterranen SpĂ€tsommer

Das angenehm warme Wetter auf der Baleareninsel im SpĂ€tsommer sorgt fĂŒr optimale Bedingungen. Lesen Sie hier, was Mallorca im September zu bieten hat.

In Deutschland beginnt Anfang September meteorologisch der Herbst: Auch wenn der SpĂ€therbst hierzulande nicht selten warmes und goldenes Wetter mitbringt, sind kĂŒhle, verregnete Tage und der erste Nachtfrost nicht völlig auszuschließen. Wer angesichts dessen von Fluchtgedanken und Fernweh ergriffen wird, sollte Mallorca im September als Reiseziel unbedingt ins Visier nehmen. Der große Trubel der Hauptsaison ist nun vorbei und angenehm warmes Wetter sorgt fĂŒr optimale Bedingungen, um die Insel (sportlich aktiv) zu erkunden. Lesen Sie bei uns, was Mallorca im September Erholungssuchenden zu bieten hat.

Mallorca im September macht Lust auf Meer

Mallorca September

Auch wenn es bekanntlich keine Garantie auf Sonnenschein gibt, spielt ein Blick auf Wetterdaten fĂŒr viele Reiselustige eine entscheidende Rolle. Und in dieser Hinsicht muss sich Mallorca im September wirklich nicht verstecken. Die große Hitze des Hochsommers ist vorbei. Aber mit Höchstwerten um 28 Grad ist es am Tag angenehm warm. Unter 20 Grad fallen die Temperaturen im September nur Ă€ußerst selten. Nachts kĂŒhlt es sich nun deutlicher ab, sodass es sich auch ohne Klimaanlage wunderbar erholsam schlafen lĂ€sst. Generell nimmt die Regenwahrscheinlichkeit Richtung Monatsende zu. Meistens handelt es sich aber nur um kurze Schauer und mit mehr als 5 Regentagen ist rein statistisch nicht zu rechnen.

Wer Mallorca im September bereist, findet immer noch perfekte Bedingungen fĂŒr einen Badeurlaub vor: Das Mittelmeer ist mit etwa 25 Grad noch herrlich warm und die StrĂ€nde deutlich leerer als im Juli und August. An den schönsten StrĂ€nden Mallorcas findet sich nun mit Sicherheit ein ruhiges PlĂ€tzchen, sodass einem entspannten Badeurlaub nichts im Wege steht. Da die Saison noch auf vollen Touren lĂ€uft, können Urlauber auf das gesamte touristische bzw. gastronomische Angebot zurĂŒckgreifen. Der Reise nach Mallorca steht also nichts im Weg – auf Mallorca finden Sie im SpĂ€tsommer immer noch Sonne und AktivitĂ€ten im Freien.

Warum Mallorca im September bereisen?

Rein preislich gesehen kann sich ein Urlaub auf Mallorca im September auszahlen, und zwar nicht nur in Sachen Erholung: Jetzt, wo die Ferien fast ĂŒberall zu Ende sind oder gehen, sinken die Preise. Das gilt fĂŒr Hotelreisen ebenso wie fĂŒr Fincas oder sonstige Unterkunftsmöglichkeiten. Wer eine Immobilie auf Mallorca sucht, kann sich in diesem Monat ganz in Ruhe umschauen und die liebenswerten VorzĂŒge der Insel genießen. Alternativ können Sie natĂŒrlich fĂŒr diese Zeit eine Villa auf Mallorca mieten, wenn Sie wĂ€hrend Ihres Aufenthalts ein eigenes temporĂ€res Zuhause suchen.

Wenn Sie den SpĂ€tsommer auf Mallorca verbringen, werden Sie das gute GefĂŒhl haben, mehr Platz zu haben und sich individuell verwirklichen zu können. Das sind beste Voraussetzungen, um den Traum von einem neuen Start auf der sonnenverwöhnten Baleareninsel entspannt umzusetzen. Denn das Klima auf der Baleareninsel lĂ€dt zu einem wunderschönen Urlaub ein, der zum Bleiben anregt.

Sie sehen also: Mallorca ist im September wunderbar entspannt. Die Hektik des Hochsommers ist vorbei, alle können wieder durchatmen. Das werden Sie in Ihrer Unterkunft, in Ihrem Ort und ĂŒberall auf der Insel merken. Im Restaurant haben Kellner auf einmal viel mehr Zeit fĂŒr ein nettes GesprĂ€ch, alles wirkt persönlicher. Auch die Inselbewohner selbst scheinen den anstehenden SpĂ€tsommer sichtlich mehr zu genießen als die Hochsaison des Sommers.

Apropos: Es gibt nicht wenige, die jetzt erst die durchaus deftige mallorquinische KĂŒche in vollen ZĂŒgen genießen. Im Hochsommer steht vielen Urlauber einfach nicht der Sinn nach krĂ€ftigen Fleischeintöpfen oder frisch gegrilltem Spanferkel. Jetzt, mit einem milderen Klima, kann die einheimische KĂŒche in vollen ZĂŒgen genossen werden. Ein Grund dafĂŒr: Im September zeigt sich die grĂ¶ĂŸte Baleareninsel von Ihrer ursprĂŒnglichen Seite: Die Olivenernte steht an. Sie werden bei Erkundungen auf der Insel daher nicht wenige Bauern sehen, die krĂ€ftig an Ihren OlivenbĂ€umen schĂŒtteln. Sie können hautnah erleben, auf welche traditionelle und sehr mĂŒhevolle Weise Oliven geerntet werden.

Auch fĂŒr Entspannung ist der September auf Mallorca besonders geeignet – Spanien glĂ€nzt mit einem wunderschönen SpĂ€tsommer. Genießen Sie Ihre Zeit am Ende des Sommers mit mildem Klima, wenig Regen und fantastischen StrĂ€nden sowie herrlichem Wasser!

Anregungen fĂŒr einen sonnenverwöhnten Herbst auf Mallorca

Im September finden sich ideale Bedingungen fĂŒr Wanderungen auf Mallorca. Vor allem anspruchsvolle Touren durch das Tramuntana-Gebirge sind mit den angenehmen Temperaturen nun sehr relaxt zu bewĂ€ltigen. Auch fĂŒr das Radfahren stehen sportlich aktiven Urlaubern herrliche Tage bevor. Das Wassersportangebot steht Ihnen in den Touristenzentren weiter zur VerfĂŒgung. Durch die geringe Nachfrage kommen Sie in der Regel aber sehr viel schneller zur gewĂŒnschten AktivitĂ€t unter oder ĂŒber der WasseroberflĂ€che. Da der große Touristenstrom im September abgeebbt ist, sollten Sie das Inselinnere erkunden und neue Erfahrungen sammeln. Bummeln Sie durch vertrĂ€umte Bergdörfer wie Banyalbufar und lernen Sie Mallorca im September von einer wilden und sehr ursprĂŒnglichen Seite kennen. Sehr empfehlenswert ist ein Ausflug zu einer der vielen Bodegas. Hier können Sie sich in entspannter AtmosphĂ€re mit der Winzertradition vertraut machen und den einen oder anderen guten Tropfen kosten. Die perfekte AktivitĂ€t fĂŒr eine entspannte Reise!

Im SpĂ€tsommer ist es ein stimmungsvolles Highlight, die Weinstraße von Mallorca zu erkunden. Starten Sie z. B. in Binissalem und folgen Sie der Weinanbautradition, die mit ca. 70 WeingĂŒtern entlang der Route immer noch eine große Bedeutung hat. Oder schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen von Palma de Mallorca und lassen Sie sich treiben. Im September haben Sie nicht mehr das GefĂŒhl, mit dem Strom irgendwo hingedrĂ€ngt zu werden: Sie ‘schwimmen’ frei und allein – ein gutes und wunderbar erholsames GefĂŒhl! Abends können Sie den Sonnenuntergang am Meer in einem netten CafĂ© genießen und einen gelungenen Tag ausklingen lassen.

Tipps: Veranstaltungen und Feste auf Mallorca im September

Mallorca September Feste

Ein Blick auf den Veranstaltungskalender von Mallorca fĂŒr September offenbart einige stimmungsvolle Highlights, auf die Sie sich freuen dĂŒrfen. Sie sollten vor der Abreise oder vor Ort im Internet recherchieren, welche Feste und Veranstaltungen in Reichweite sind. Im September finden zahlreiche Patronatsfeste statt, bei denen Einheimische und Touristen stimmungsvoll miteinander feiern. Bei einer solchen Gelegenheit werden Sie die Insel von einer völlig neuen, nicht selten auch etwas verrĂŒckten Seite kennenlernen. Eine AktivitĂ€t, die Ihnen auf jeden Fall in Erinnerung bleibt!

Ganz in dieser Hinsicht sei auf die familienfreundlichen Feste in Santa Ponsa oder Santa Margalida verwiesen. Hier findet ein furioser Feuerlauf der Teufel (Correfoc) statt. In Binissalem wird die Traubenernte feierlich eingeleitet. Der ansonsten beschauliche Ort verwandelt sich fĂŒr etwa zwei Wochen in eine erlebnisreiche Partymeile, die Besucher aus aller Welt anzieht. Eines der Highlights ist mit Sicherheit das traditionelle Traubentreten. Beim Melonenfest in Vilafranca dreht sich alles um die dicksten Exemplare dieser beliebten Obstsorte.

Auch musikalisch weiß der SpĂ€tsommer Urlauber auf Mallorca in seinen Bann zu ziehen: Über die ganze Insel verteilt gibt es viele abwechslungsreiche Events, wobei von Klassik bis Soul alles fĂŒr jeden Musikgeschmack vertreten ist. Kulturinteressierte sollten sich mit der ‘Nit de l’art’ in Palma eine ganz besondere Nacht in der zweiten SeptemberhĂ€lfte nicht entgehen lassen: Mit diesem kulturellen Highlight wird die kĂŒnstlerische Saison auf Mallorca feierlich eingeleitet. Zu diesem Anlass haben zahlreiche Museen, Galerien sowie Ateliers bis Mitternacht geöffnet. Worauf warten Sie noch? Planen Sie jetzt Ihren Urlaub auf Mallorca und genießen Sie sommerliche Temperaturen, malerische Landschaften und die nicht ganz so intensive SpĂ€tsommer-Sonne!

HĂ€ufig gestellte Fragen zu einer Reise auf Mallorca im September

1. Sind im September viele Touristen auf Mallorca?

Im September sind verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig wenige Urlauber auf Mallorca zu finden. Die Ferien in Deutschland neigen sich dem Ende zu und es ist deutlich leerer. Das perfekte Reiseziel fĂŒr aktive Urlauber oder einen entspannten Badeurlaub!

2. Wie ist das Klima im September auf Mallorca?

Die Temperaturen auf Mallorca fallen auch im September nur selten unter 20 °C. Der SpÀtsommer in Spanien und vor allem auf Mallorca bietet Ihnen viel Sonne, leerere StrÀnde und eine angenehme Wassertemperatur sowie nur wenig Regen.

3. Lohnt sich ein Urlaub auf Mallorca im September noch?

Auf jeden Fall! Die grĂ¶ĂŸte der Baleareninsel bietet auch noch im September das perfekte Reiseziel. FĂŒr aktive Reisende bieten die nicht ganz so heißen SpĂ€tsommer-Temperaturen ein geeignetes Klima fĂŒr Wanderungen und Erkundungstouren auf der Insel. Auch kulturell gesehen hat Mallorca im September noch einige Besonderheiten auf Lager.

4. Ist September eine gute Zeit, um nach Mallorca zu reisen?

Ja, sehr sogar! Mallorca im September zu besuchen, hat viele Vorteile gegenĂŒber anderen Monaten. Das Wetter ist immer noch warm, aber die Temperaturen sind angenehmer als in der Hochsommer-Hitze der Vormonate. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen bei etwa 27 °C am Tag und gehen nachts auf etwa 18 °C zurĂŒck. Das bedeutet ideale Bedingungen fĂŒr Strandbesuche und Sightseeing. Der Massentourismus der Hauptsaison ist vorbei, was zu weniger ĂŒberfĂŒllten StrĂ€nden und Attraktionen fĂŒhrt.

Das Meerwasser behĂ€lt seine angenehme Temperatur von den Sommermonaten bei, ideal zum Schwimmen und Wassersport, und die Natur zeigt sich in herbstlicher Farbenpracht auf der ganzen Insel. FĂŒr Weinliebhaber bietet der September die Möglichkeit der Weinernte und die Besichtigung der lokalen WeingĂŒter. Es werden auch viele traditionelle Feste und Events veranstaltet.

Also ja, eine Reise nach Mallorca im September bietet eine perfekte Kombination aus angenehmem Wetter, weniger Menschen und einer FĂŒlle von AktivitĂ€ten. Ob Sie Ruhe und Entspannung suchen oder das breite Angebot an FreizeitaktivitĂ€ten nutzen möchten, Mallorca im September ist eine ausgezeichnete Wahl.

5. Kann man in Mallorca im September noch baden?

Auch hier lautet die Antwort definitiv ja. TatsĂ€chlich ist der September wohl einer der besten Monate, um im Mittelmeer zu schwimmen. Warum? Weil das Meerwasser im Laufe des Sommers aufgewĂ€rmt wurde und die Temperaturen auch im September noch ausgesprochen angenehm sind. Mallorcas Wasser-Temperaturen liegen im September durchschnittlich bei etwa 26 °C, eine perfekte Temperatur, um sich in den Wellen des Mittelmeeres zu erfrischen, ohne zu frieren. Mit Temperaturen, die noch immer die 20-Grad-Marke ĂŒberschreiten, laden auch die Lufttemperaturen noch zum Baden ein. Die Bedingungen fĂŒr einen Badeurlaub auf der spanischen Insel sind also auch im SpĂ€tsommer ideal. Das Gleiche gilt auch fĂŒr Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen und Tauchen. Der Tourismus lĂ€sst in diesem Monat nach, weshalb Sie die wundervollen StrĂ€nde und das klare Wasser in vollen ZĂŒgen und Ruhe genießen können.

Kurz gesagt, Mallorca im September ist definitiv noch ein erstklassiger Ort fĂŒr alle, die Sonne, Strand und Meer lieben. Planen Sie also ohne Bedenken Ihren nĂ€chsten Badeurlaub auf dieser schönen Insel.

6. Wann ist die beste Zeit nach Mallorca zu fliegen?

Die optimale Zeit, um nach Mallorca zu fliegen, hĂ€ngt stark von Ihren persönlichen Vorlieben und den geplanten AktivitĂ€ten ab. Generell können wir sagen, dass die Insel das ganze Jahr ĂŒber ein attraktives Reiseziel ist, wobei jede Jahreszeit ihre ganz speziellen VorzĂŒge hat. Wenn Sie ein Sonnenanbeter sind und die hohen Temperaturen lieben, ist die Sommerzeit zwischen Juni und August ideal. Hier können Sie Sonne pur und traumhafte StrĂ€nde genießen. Allerdings kann es in dieser Zeit auch recht voll werden, da dies die Hauptreisezeit ist. Wollen Sie Mallorca im August oder frĂŒher in der Hauptsaison besuchen, sind FlĂŒge und UnterkĂŒnfte zu dieser Zeit oft noch teurer. Mallorca im September ist dagegen eine besonders reizvolle Zeit zum Reisen. Die Temperaturen sind immer noch warm, aber nicht mehr so heiß wie im Hochsommer. Zudem ist es weniger ĂŒberlaufen, was Ihnen die Möglichkeit gibt, die Insel und ihre Schönheiten in Ruhe zu erkunden. Die Wintermonate können ebenfalls eine gute Wahl sein, besonders wenn Sie die Massen vermeiden wollen. Die Temperaturen sind mild und Sie können die Insel in einer ruhigeren, entspannteren AtmosphĂ€re genießen. Letztendlich hĂ€ngt die Entscheidung, wann man am besten nach Mallorca fliegt, von den persönlichen Vorlieben ab. Ob Sie die Hitze bevorzugen oder lieber die Ruhe der Nebensaison genießen, ein Mallorca-Urlaub bietet zu jeder Jahreszeit etwas Einzigartiges.

7. Ist es im September auf Mallorca noch warm?

Ja, in der Tat ist es auf der Mittelmeerinsel Mallorca im September durchaus noch warm. Diese Jahreszeit bietet eine attraktive Kombination aus angenehmen Temperaturen und weniger Menschenmassen, was sie zu einer idealen Zeit fĂŒr einen Besuch macht. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei etwa 27 °C, wobei die Höchsttemperaturen oft sogar die 30-Grad-Marke ĂŒberschreiten können. Die NĂ€chte sind ebenfalls mild mit durchschnittlichen Tiefsttemperaturen von etwa 18 °C. DarĂŒber hinaus ist das Meerwasser in diesem Monat immer noch warm genug zum Schwimmen, mit durchschnittlichen Wassertemperaturen um die 25 °C. Damit bietet der Mallorca-Urlaub im September immer noch ausreichend Gelegenheit fĂŒr Badeurlaube und diverse Wassersportarten.

NatĂŒrlich kann nicht garantiert werden, dass das Wetter immer perfekt ist, es können auch durchaus regnerische Tage vorkommen. Doch insgesamt sind die Bedingungen in der Regel hervorragend fĂŒr alle, die den spĂ€ten Sommer auf Mallorca genießen wollen.

Titelbild: Copyright © Unsplash / Alev Takil
Bild 1: Copyright © Unsplash / Thomas MARCHAND
Bild 2: Copyright © Unsplash / malte


Einzigartiges Anwesen in Camp de Mar – Immobilie des Monats Juli