• deutsch

Sport auf Mallorca – die spannendsten und attraktivsten Sportarten

19.11.2018 | Leben auf Mallorca
Mallorca Sport am Strand

Mallorca Sport

Mallorca hat ein breites Angebot an Sportmöglichkeiten vorzuweisen. Marcel Remus Real Estate stellt Ihnen die spannendsten und attraktivsten Sportarten vor.


Mallorca und Sport – das geht zusammen wie Kräutergarten und Kochen. Wie es eine "Badeinsel" erwarten lässt, öffnen sich hier alle Möglichkeiten für Beach- und Wassersportbegeisterte, deshalb wird auf das Offensichtliche im weiteren Text nicht eingegangen. Die landschaftlich vielseitige Baleareninsel hat für jeden Besucher etwas zu bieten: Beispielsweise für Golfer, Reiter oder Tennisspieler, die ihren Urlaub schon lange im Voraus ihrem favorisierten Hobby verschrieben haben. Oder für das ganze Jahr über körperlich aktive Menschen, die sich im Urlaub auf keinen Fall eine sportfreie Auszeit nehmen möchten. Andere Menschen wiederum, die den Zugang zu einer sportlichen Aktivität bisher nicht gefunden haben, nehmen von Mallorca sinnstiftende Anregungen für ein aktiveres Leben mit nach Hause.


Das heute noch in weiten Teilen landschaftlich idyllische Mallorca inspiriert dazu, sich im Freien zu bewegen und sei es nur aus dem Wunsch heraus, die frische Inselluft zu genießen und dabei einzelne Landstriche für sich zu entdecken – zu Fuß, per Rad oder zu Pferde. Mallorca durch Sport zu erkunden ist ganzjährig möglich: verlaufen die Wintermonate auf der Insel doch klimatisch derart mild, dass die dort ansässigen Menschen die kühlere Jahreszeit als "Zweiten Frühling / Segona Primavera" bezeichnen.


Mallorca Sport – für Frühaufsteher gleich vor Ort

Ob hochbesterntes Hotel-Ressort oder schlichter Campingplatz der Mittelklasse: Viele Gastgeber auf Mallorca haben das Bedürfnis der Urlauber nach Bewegung erkannt und bieten kurz nach Sonnenaufgang mindestens ein Viertelstündchen Gymnastik in der Nähe des Pools an. Das ist abhängig von der Jahreszeit etwa zwischen 6.30 Uhr - 8.30 Uhr morgens. Nach Vorliebe des Animateurs steht beispielsweise Wassergymnastik, Ganzkörpergymnastik, gezielte Bauch-Beine-Po-Übungen oder Pilates auf dem Plan. Das oftmals von "Guter-Laune"-Musik untermalte Programm belebt Körper und Seele und lässt nach kurzer Gewöhnungsphase fit in den Tag starten.


Sport zum Auf- oder Abschlagen

Gebucht als Club-Urlaub oder Individualisten-Reise: die Freunde des "weißen Sports" finden über die Insel verteilt unzählige gepflegte Tennisanlagen. Meist sind es Hart- und Sandplätze, die in idyllischer Landschaft gelegen zum Match einladen. Dabei fordert das angenehm milde Klima auf Mallorca ganzjährig dazu auf, die eigenen Grenzen auszuloten. Dem individuellen Trainingszustand angepasstes Coaching wird schon für die Jüngsten angeboten. Wer erst in den späten Abendstunden zur Höchstform aufläuft, sollte darauf achten, dass der Tennis-Court mit einer Flutlichtanlage ausgestattet ist.

 

Auf Mallorca gibt es derzeit rund 20 Golfplätze, welche die internationale Konkurrenz aufgrund ihrer einzigartigen Architektur und exponierten Naturlage zwischen Meer, Wiesen, Wäldern und Gebirge nicht scheuen müssen. Zwei mallorquinische 18-Loch-Golfanlagen sind aktuell sogar in der "Rolex-Liste der Top 1.000 Golfplätze der Welt" vertreten: nach Punkten (jeweils 80 von 100) global überzeugen konnten der charmant in einer Bucht gelegene Club de Golf Alcanada im Norden sowie der vor atemberaubender Meeres- und Bergkulisse verortete Son Gual im Osten der Insel.


Sport zur aktiven Erkundung der Insel

Wandern in den Bergen fördert die gesunde Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. Ausgedehnte und möglichst barfüßige Strandspaziergänge tun ähnlich Gutes für den Körper: damit längere Wanderungen dem Organismus sicher wohl tun, empfiehlt sich in den heißesten Sommermonaten Juli und August ein Aufbruch noch vor Sonnenaufgang sowie besonders für Ungeübte eine regenerierende "Siesta" in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr. Die Insel gilt als Paradies für Bergwanderer und -kletterer: in den Gebirgszügen Serra de Tramuntana und Sierra de Llevant bringen es mehrere Berggipfel auf eine Höhe von über 1000 Metern über dem Meeresspiegel. Von jedem touristisch erschlossenen Ort aus führen Wanderwege von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zu den spektakulärsten Natur- und Kulturstätten.

 

Ähnlich unkompliziert verhält es sich mit Fahrradrouten auf Mallorca. In Orten mit starkem Touristenaufkommen erfreut sich der Verleih von E-Rädern größter Beliebtheit, dabei gilt zu bedenken: motorbetriebene Fahrräder sind schwergewichtig und wenig wendig. Das Wechseln zwischen Motorantrieb und eigener Pedalleistung gestaltet sich in der hügeligen Landschaft Mallorcas anstrengender als die Fahrt mit einem leichtgängigen Sportrad.

 

Das Glück dieser Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde – für leichte Personen darf es auf Mallorca ebenso die Rückenseite eines Esels sein. Ob Urlaub auf dem Reiterhof oder eintägiger Reiterausflug an den Strand oder in die Berge mit oder ohne Führung: Erlebnisse zu Pferd oder Esel in malerischer Landschaft schaffen nachhaltig bleibende Erinnerungen bei Jung und Alt. Unter den zahlreichen Angeboten der über die Insel verstreuten Reiterhöfe findet sich das Passende für jeden Trainingszustand. Letztgenannter kann auf Wunsch meist vor Ort mit Unterstützung eines professionellen Reitlehrers gesteigert werden.


Sport für Menschen mit Behinderung

Viele Menschen haben Spaß an Bewegung, können ihrem natürlichen Bewegungsdrang jedoch aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen zu Hause nicht oder nur unzureichend nachgehen. Auf Mallorca unterstützt im Südwesten der Insel die Fundación Handisport. Die gemeinnützige Organisation ist unter anderem aktiv mit behinderten Menschen tätig im Wassersport (Segeln, Kanufahren, Tauchen) sowie in den Sportbereichen Golf und Reiten.


Sport im Rahmen von individuellen Workshops

Von Balboa über orientalischen Tanz bis hin zu ganz speziellen Yoga-Arten: Mallorca nimmt zeitnah sportliche Trends auf und gibt das technische Know How meist in Form von privat veranstalteten Workshops weiter.

 

Titelbild: Copyrights @ Pixabay / Free-Photos

Mallorca Sport am Strand

Mallorca Sport

Mr. Lifestyle