• deutsch

Mallorca im August - die beliebteste Reisezeit der Touristen

14.08.2019 | Leben auf Mallorca
Mallorca im August

Mallorca im August

Mallorca im August ist mit Abstand die beliebteste Reisezeit. Durch die Schulferien strömen die meisten Deutschen in diesem Zeitraum zur Baleareninsel.


Urlaub auf Mallorca ist das ganze Jahr über möglich. Für einen Badeurlaub eignen sich die Monate von Mai bis September am besten. Besonders reizvoll sind die Landschaften auf Mallorca im Frühling und im Herbst. Touristen, die mehr von der Landschaft sehen und viel wandern wollen, bevorzugen den etwas regnerischen und ruhigeren Monat Oktober. Urlauber, die die weltbekannte Mandelblüte miterleben wollen, kommen ab Ende Januar auf die Insel. Die meisten Touristen aus Deutschland verbringen ihren Urlaub auf Mallorca im August und dafür gibt es mehrere Gründe.

 

Mallorca - Klima, Daten und Fakten

Mallorca in Zahlen: 36037155 Quadratkilometer, 14.280 Liegeplätze, 111 Strände, 53 Gemeinden, 43 Hafenanlagen, 21 Golfclubs, 6 Landschafts-Zonen, 5 Natur-Reservate, 4 Tennisanlagen und 2 Pferderennbahnen.

 

Auf der Baleareninsel herrscht ein typisches, maritimes Klima mit heißen und trockenen Sommermonaten. Der Winter ist vergleichsweise feucht und wechselhaft. Die regenreichsten Monate sind der März und der Oktober. Das Klima auf der Insel wird stark durch das rund 1.500 Meter hohe "Serra de Tramuntana" Gebirge beeinflusst. Aufgrund der Gebirgskette gelangen die regenreichen Winde bevorzugt in den nördlichen Teil der Insel. Im Norden fallen pro Jahr durchschnittlich 1.500 ml und im Süden 400 ml Regen.

 

Ein Urlaub auf Mallorca im August wird besonders häufig gebucht

Die meisten Urlauber aus Deutschland nehmen aufgrund der Schulferien im August ihren Jahresurlaub. Mallorca gehört bei deutschen Urlaubern noch immer zu den beliebtesten Reisezielen und wird von den meisten Touristen für einen ausgiebigen Badeurlaub gebucht. Zu keiner anderen Reisezeit sind die Voraussetzungen zum Sonnen und Baden so ideal als im August. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei badefreundlichen 28 Grad und erreichen im Landesinneren Spitzenwerte von rund 40 Grad. Das Meerwasser ist im August angenehm warm und verspricht noch immer eine geringe Abkühlung. Aufgrund der angenehmen Temperaturen in den Abendstunden und in der Nacht, zieht es viele Urlauber in Kneipen, Bars und Diskotheken. Für sportlich aktive Urlauber ist Mallorca im August eher weniger empfehlenswert. Aufgrund der großen Beliebtheit des Reisemonats sollten die Urlauber ihr Hotel möglichst zeitnah buchen. Das Gleiche gilt für die Flüge. Wer frühzeitig Hotels und Flüge gebucht, profitiert von einer größeren Auswahl und günstigeren Preisen.

 

Temperaturen und Regentage im August

Touristen, die sich mit der Klimatabelle der Baleareninsel beschäftigen, werden feststellen, dass mehrere Faktoren für einen Urlaub auf Mallorca im August sprechen. In den Monaten Juni, Juli und August profitieren die Urlauber von den meisten Sonnenstunden auf der Insel. Ganze 10 bis 11 Stunden lang scheint die Sonne täglich zu dieser Zeit. Zusätzlich gibt es in diesen 3 Monaten deutlich weniger Regentage als in allen anderen Monaten. Touristen, die sich für Mallorca im August entscheiden, müssen pro Monat mit nur 2 Regentagen rechnen und kommen in den Genuss von 10 Sonnenstunden täglich. Ein weiterer Vorteil sind die Wassertemperaturen im August. Mit durchschnittlich rund 24 Grad ist das Wasser auf Mallorca wärmer als in den anderen Monaten. Das Gleiche gilt für die Temperaturen an Land. Die tägliche Mindesttemperatur im August beträgt 21 Grad und das Thermometer kann auf bis zu 29 Grad steigen.

 

An den Stränden im Westen (in der Nähe der Hauptstadt Palma) und an den Küsten im Südwesten sind die Temperaturen im August durchschnittlich am höchsten und liegen bei rund 25 Grad. Die niedrigsten Durchschnitts-Temperaturen herrschen im Nordwesten in der Nähe des Puig Major und liegen bei knapp 19 Grad. Die maximale, monatliche Höchsttemperatur herrscht in der Bucht von Palma und beträgt rund 29 Grad. Die Nachttemperaturen sind im südwestlichen Teil der Insel am höchsten und betragen rund 20 Grad. Die geringsten Nachttemperaturen werden im Nordwesten der Insel gemessen und betragen knapp 15 Grad. Im August regnet es auf Mallorca eher selten. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 25 mm. Den höchsten Niederschlag (45 mm) gibt es in der Nähe der höheren Gipfel der "Serra de Tramuntana". An der Südostküste regnet es am wenigsten, hier fallen im August durchschnittlich 19 mm.

 

Mallorca im August - so waren die letzten Jahre

In den letzten 3 Jahren war der Monat August in vielerlei Hinsicht besonders gut für einen schönen Badeurlaub auf Mallorca geeignet. Im August 2016 war es auf der Baleareninsel so richtig heiß. In der Mitte des Monats stiegen die Höchsttemperaturen gleich an mehreren Tagen auf oder sogar über 35 Grad. Es gab keinen einzigen Regentag auf Mallorca im August 2016. Ein typischer Urlaubstag in diesem Monat begann bei rund 25 Grad und erwärmte sich im Laufe des Tages auf knapp über 30 Grad. In den Abendstunden fielen die Temperaturen selten unter 20 Grad.

 

Im August 2017 erlebte Mallorca eine außergewöhnliche Hitzewelle und war besonders beliebt bei Touristen. Urlauber kamen auf Mallorca im August 2017 in den Genuss von rund 40 Grad. Vormittags lagen die Werte um die 28 Grad, erhöhten sich im Tagesverlauf auf durchschnittlich 32 Grad und fielen in den Abendstunden auf knapp 25 Grad. Niederschläge gab es auf Mallorca im August 2017 so gut wie keine.

 

Ein Jahr später startete das Wetter auf Mallorca mit ähnlichen Temperaturen wie im August 2017. Mitte des Monats sorgte eine Gewitterfront für etwas Abkühlung und Regen und ließ die Temperaturen an einigen Tagen unter 30 Grad sinken. Ein typischer Tag auf Mallorca im August 2018 begann mit viel Sonne und bei rund 22 Grad. Im Tagesverlauf stiegen die Temperaturen im Landesinneren auf 32 Grad und an der Küste auf 29 Grad. In den Nächten waren die Temperaturen angenehm mild und lagen zwischen 18 und 20 Grad. Touristen, die vor ihrem Urlaub auf Mallorca im August 2018 die Klimatabelle studierten, erlebten exakt die prognostizierten Werte.

 

Mallorca im August - Sommer, Sonne, Strand, Meer und Party

Die Reisezeit bestimmt in erster Linie, welche Art von Urlaub Touristen auf der Baleareninsel verbringen. Die meisten Urlauber entscheiden sich für Mallorca im August. In diesem Monat sind die Temperaturen am höchsten, die Regentage am geringsten und die Voraussetzungen für einen ausgiebigen Bade- und Strandurlaub am besten. Viele Familien mit Kinder müssen zu dieser Zeit ihren Jahresurlaub aufgrund der Schulferien buchen. Ein Urlaub auf Mallorca im August eignet sich nicht nur für badelustige Urlauber, sondern auch für Touristen, die viel auf der Insel erleben wollen. Im August ist mit Abstand am meisten los auf der Baleareninsel und die angenehmen Abend- und Nachttemperaturen sind bestens geeignet für nächtelange Partys.

Mallorca im August

Mallorca im August

Mr. Lifestyle