• deutsch

Mallorca Marathon: Krönung des Aktivurlaubs im Oktober

11.02.2019 | Luxus & Lifestyle
Marathon Mallorca

Marathon Mallorca

Jedes Jahr im Oktober steht die Inselhauptstadt Palma kopf. Denn dann startet der Mallorca Marathon. Ein Erlebniswochenende für die ganze Familie.


Nur auf Mallorca lässt sich Urlaub mit Marathon verknüpfen

Der Mallorca Marathon findet seit 2004 jährlich im Herbst, genauer gesagt am dritten Sonntag im Oktober, auf der Sonneninsel statt. Von Beginn an war der Wettkampf international. Das liegt zum einen an der Beliebtheit des Urlaubsparadieses, denn schließlich ist nichts einfacher, als die Liebe zu Sonne und mediterranem Lebensgefühl mit der Passion fürs Laufen in den Ferien zu verknüpfen. Für die internationale Anziehungskraft sorgt darüber hinaus die ebenso anspruchsvolle wie interessante Strecke. 2015 zählte der Mallorca Marathon Teilnehmer aus 45 Nationen. Traditionell stark vertreten sind Touristen aus dem deutschsprachigen Raum. Daneben ziehen Marathon, Halbmarathon und der 10 km-Lauf Teilnehmer aus dem übrigen Europa an. Dafür scheint es, als ob die Spanier wie die Löwen über den Sieg wachen. Nur fünf Mal in der Geschichte des Mallorca Marathons nahmen andere Nationen den ersten Platz mit nach Hause. Miguel Capó Soler gewann sogar fünfmal den Titel.


Über 12.000 Teilnehmer lockt der Marathon jährlich auf die Insel

Die Bezeichnung Palma de Mallorca Marathon trägt das sportliche Großereignis seit 2015. Vorher war der Wettbewerb unter den Namen Internationaler Marathon der Stadt Palma oder elf Auflagen lang als TUI Marathon international bekannt. Bis Ende 2014 wurde der Marathon von der deutschen eichels: Event GmbH für den Reiseveranstalter TUI Espana organisiert. Die Eventagentur hatte sich bereits mit anderen Sportveranstaltungen wie dem Hannover Marathon einen Namen gemacht. 2015 kam der Wechsel, nun wird der internationale Spitzenmarathon von Kumulus sowie dem Städtischen Institut für Sport (IME) organisiert, das seinen Sitz im Rathaus von Palma hat. Um die 12.000 Teilnehmer lockt der Marathon jährlich in die Inselhauptstadt, Tendenz steigend. Wie es sich für Mallorca gehört, laufen beim Marathon in Palma natürlich auch Promis mit. Patrick Nue, Micki Krause oder Indira Weiss waren bereits dabei. Sein Marathon-Debüt gab Jürgen Drews, der selbsternannte "König von Mallorca" bereits 2005, wurde jedoch von Paralympics-Goldmedaillengewinner Henry Wanyoike in den Schatten gestellt. Der blinde Leistungssportler wurde von einem Mitläufer ins Ziel geleitet, nachdem sein Führer wegen Seitenstechen kurz vorher aufgeben musste. Beide liefen auf Rang 3 und 4. Drews belegte immerhin Platz 15 in der Altersklasse M60.


Die Strecke des Mallorca Marathon

Die Läufer des kompletten und des Halbmarathons starten vor der malerischen Kulisse der Kathedrale La Seu. Während der ersten Kilometer geht es auf einer recht breit angelegten Strecke in Richtung Hafen. Es empfiehlt sich nicht, hier schon zu viel Tempo vorzulegen. Zum einen wollen die Kräfte geschont werden und außerdem wird sonst der Ausblick auf die Yachten der Stars und Superreichen verpasst. Nach zehn Kilometern wechseln Strecke und Szenario. Nun geht es durch die kleinen Gassen in Palmas Innenstadt. Die kurvenreichen Ministraßen verlangen einen raschen Wechsel der Richtung und des Laufrhythmus. Für alle, die am Halbmarathon teilnehmen, geht es jetzt schon auf die Zielgerade. Der Rest muss noch durchhalten und schlägt den Kurs gen Arenal ein. Zwischen Ballermann, Hotels und Clubs bringen die Anfeuerungsrufe der Urlauber die Stimmung an der Strecke zum Kochen. Danach steht mit Blick auf die Playa de Palma der Endspurt zur Kathedrale an.


Ein Erlebnis für die ganze Familie

Der Mallorca Marathon ist zwar ein internationales Großereignis, doch muss niemand Leistungssportler sein, um daran teilzunehmen. Schon die Allerkleinsten haben ihren Spaß, für sie sind verschiedene Wettbewerbe vorbereitet. Die Streckenlänge richtet sich nach der Altersklasse und beginnt bei 300 Metern. Ältere Kinder können auch am 10 km-Lauf teilnehmen. Bei den Jugendlichen und Erwachsenen richtet sich die Kategorie nach dem Geburtsjahr. Ab 35 greift der Master, die folgenden Altersklassen sind immer in fünf Jahre unterteilt. Auch Nordic Walker dürfen am Lauf teilnehmen. Der frühe Vogel fängt den Wurm, diese Devise gilt bei der Anmeldung für den Mallorca Marathon. Je früher die Entscheidung zur Teilnahme fällt, desto geringer die Startgebühr. Wer sich bis Ende 2018 anmeldete, zahlt für den Marathon 45 Euro Startgebühr, am Tag des Laufes müssen Kurzentschlossene 100 Euro hinlegen. In der Gebühr inbegriffen ist der Chip zur Zeitmessung, ein Laufbeutel, Duschen, Verpflegungsstationen und eine kostenlose Massage nach dem Marathon. Alle Läufer sind zudem zur Pasta und Finisher Party eingeladen und können am Marathontag kostenlos die Stadtbusse in Palma nutzen. Die Teilnahme am Mallorca Marathon ist unter dem Strich eine tolle Möglichkeit, dem Aktivurlaub auf Mallorca ein ganz besonderes Highlight hinzuzufügen.

Copyright @ pexels / RUN 4 FFWPU

Marathon Mallorca

Marathon Mallorca

Mr. Lifestyle