• deutsch

Märkte auf Mallorca – regional und ökologisch einkaufen

14.09.2016 | Leben auf Mallorca
Wochenmarkt auf Mallorca

Definitiv einen Besuch wert sind die Märkte auf Mallorca. Ökologische sowie regionale Produkte lassen die Herzen von Mallorca Fans höher schlagen.


Die Märkte verteilen sich über die ganze Insel und bieten ein authentisches Erlebnis der spanischen Art. Hier herrscht reges Treiben, es wird gehandelt, gelacht und bei Wein und regional-ökologischen Speisen zusammengesessen.

Märkte auf Mallorca – Wochenmärkte im Herzen der Insel

Ein ganz besonderes Highlight auf Mallorca sind die zahlreichen Wochenmärkte auf der Insel, die zu früher Stunde (ca. 9:30 Uhr) beginnen und sich bis in den Nachmittag ziehen. In diesen Stunden können Sie typisch mallorquinische Köstlichkeiten wie Wein und Nahrungsmittel, aber auch Bekleidung erwerben.

Mittwochsmarkt in Sineu

Der Mittwochsmarkt in Sineu, eine kleine Gemeinde in der Mitte der Inselebene Plá de Mallorca, lockt wöchentlich Touristen und Einheimische zum ausgiebigen Bummeln. Der Vieh- und Kunsthandwerksmarkt bietet regionale Gemüse- und Obstspezialitäten, Lebensmittel, aber auch Töpfereien und Landwirtschaftsgeräte. Die Nahrung ist frisch, die Menschen sind fröhlich, die Stimmung ist hervorragend – trotz Tourismus hat der Wochenmarkt seine traditionell-mallorquinische Ursprünglichkeit nicht verloren. Unzählige Bars und Restaurants laden außerdem zum Verweilen ein, auf ein Glas spanischen Wein und regionale Speisen müssen Sie auch hier nicht verzichten.

Ökologisch einkaufen in Santa Maria del Camí

Sonntags lockt der Markt im wunderschönen Ort Santa Maria mit Bio-Produkten und lokalen Köstlichkeiten. Hier finden Sie herrliche, sonnengereifte Tomaten, aromatisch duftende Orangen oder deftige Köstlichkeiten aus ökologischem Anbau, deren Geruch und Anblick Sie garantiert in den Bann zieht. Flanieren Sie in herrlichem Ambiente und erleben Sie den Charme des mallorquinischen Wochenmarktes in vollen Zügen. Lassen Sie sich vom Duft heimischer Gewürze verführen, der Ihnen in die Nase steigt, während Sie an einem Gläschen Jaume de Puntiro oder Marcia Battle, für den dieses Anbaugebiet bekannt ist, nippen.

Kunsthandwerk in Port de Pollensa

Die traumhafte Bucht im Norden der Insel bietet nicht nur einen sensationellen Ausblick, sondern ist außerdem Zuhause des mittwöchlich stattfindenden Wochenmarktes auf dem Miquel-Capllonch-Platz. Zwischen 8:00 und 13:00 Uhr können Sie an etwa 50-60 Ständen nicht nur köstliche Nahrungsmittel jeglicher Art, sondern auch authentisches Kunsthandwerk, sowie traditionelle Kleidung und Schuhwerkzeug bewundern, aber auch heimische, himmlisch duftende Pflanzen und regionales Obst und Gemüse sind hier ein echtes Highlight.

Regional einkaufen in Port de Andratx

Reges Treiben herrscht auf dem Ökomarkt in Andratx, der jeden Mittwoch Unmengen von Besuchern in die Straßen der malerischen Ortschaft zieht, um zwischen 8:00 und 14:00 Uhr vom vielfältigen Angebot des Wochenmarktes zu profitieren. Lokale Händler bieten Anwohnern und Touristen an zahlreichen Marktständen rund um den Plaza an der Kirche bis ins Stadtzentrum mediterrane, hochqualitative Köstlichkeiten wie frisches Obst und Gemüse, aber auch Kuriositäten wie Schmuck und Taschen, Elektroartikel und viele weitere Artikel für den alltäglichen Gebrauch.

 

Bild oben: Copyright: ©iStock.com/fotojog

Wochenmarkt auf Mallorca

Mr. Lifestyle