Cala Morlanda - ein wildromantischer Strand auf Mallorca

Cala Morlanda ist ein wunderschöner Strand auf Mallorca, der Ihnen sowohl ein unvergessliches Naturerlebnis als auch Badespaß pur bietet. Die malerische Lage dieser Bucht macht den Strand Cala Morlanda zu einem außergewöhnlichen Ausflugsziel auf Mallorca, dessen Besuch sich zu jeder Jahreszeit lohnt.

Cala Morlanda – ein Badeparadies im Osten Mallorcas

Bei Cala Morlanda handelt es sich um einen relativ kleinen Strand, der in einer der hübschesten Buchten auf Mallorca liegt. Die Playa befindet sich an der nördlichen Ostküste von Mallorca zwischen den beiden Landspitzen Punta Rasa und Punta de sa Roca. Die Cala Morlanda besitzt eine Länge von nur ungefähr 300 Metern und ist ebenso breit. Die Bucht von Cala Morlanda besteht aus Felsen, die diesen Strand einrahmen und schützen. Auf diese Weise entsteht eine abgeschirmte Strand- beziehungsweise Badestelle. Sie ist wie geschaffen für unbeschwerte Urlaubstage fernab der Hektik und des Trubels, wie er an einem typischen, stark frequentierten Strand auf Mallorca herrscht. Aus diesem Grund ist es kein Wunder, dass insbesondere Individualreisende den Strand Cala Morlanda schätzen. An diesem Strand genießen Sie den Zauber von Mallorca fernab des modernen Massentourismus.

Cala Morlanda – sauberes und warmes Wasser für Badefans

mallorca-strand-bucht-cala-morlanda

Diese Badebucht bietet genau den richtigen Strand, um in der Sonne zu entspannen, in kristallklarem Wasser zu schwimmen und die Seele baumeln zu lassen. Dieser kleine und ausgesprochen idyllische Strand von Cala Morlanda erfreut sich vor allem bei Einheimischen einer großen Beliebtheit. Aus diesem Grund haben Sie hier die Chance, mit Einwohnern der Region ins Gespräch zu kommen. Der Strand von Cala Morlanda erstreckt sich im Halbkreis um die Bucht. Dabei bestehen einige Abschnitte aus Klippen. Hier führen bestens instand gehaltene Treppen ins Wasser beziehungsweise an einen schmalen Strand. Wer möchte, kann auch direkt von einem Felsenvorsprung ins kühle Nass springen.

Doch dieser Strand ist auch für Familien mit kleineren Kindern eine Entdeckung: Das Meer fällt in einigen Abschnitten vor dem Strand flach ab und aufgrund der geschützten Lage herrscht hier an vielen Tagen nur ein geringer Wellengang. So können die kleinen Badegäste sicher planschen und erste Schwimmübungen unternehmen. Obwohl diese Region auf Mallorca ausgesprochen felsig ist, besteht der Meeresboden in Cala Morlanda aus feinem Sand und ist nahezu frei von Steinen. Das an diesem Strand extrem klare und reine Wasser leuchtet in vielen verschiedenen Grün- und Blaunuancen und ist während der Sommermonate aufgrund der geschützten Lage der Playa stets ausgesprochen angenehm temperiert.

Cala Morlanda- ein El Dorado für Taucher

Der Strand von Cala Morlanda gilt unter Tauchsport-Fans noch als Geheimtipp. Dabei lässt sich hier, wie in kaum einem anderen Meeresabschnitt vor Mallorca die Unterwasserwelt in ihrer ganzen Vielfalt wunderbar beobachten. Ob Sie schnorcheln oder tief tauchen möchten, hier finden Sie ideale Voraussetzungen. Die erforderliche Ausrüstung kann in einer der Tauchschulen in der Nähe von Cala Morlanda gemietet werden. Die Tauchzentren bieten erfahrene Lehrer und Guides an, mit denen Sie Tauchtouren in diesem Meeresabschnitt vor Mallorca unternehmen.

Manacor – Gastlichkeit auf hohem Niveau und faszinierende Sehenswürdigkeiten

mallorca-strand-sonnenuntergang-boote-bucht-cala-morlanda

Cala Morlanda gehört zur Gemeinde Manacor, der Name bedeutete auf Deutsch so viel wie “Hand aufs Herz”. Er bezeichnet tatsächlich die freundliche und offene Art der Einwohner dieser Region sehr treffend. Sie freuen sich über Touristen, die diesen weniger bekannten Landstrich Mallorcas erkunden. Sie helfen Ihnen gerne dabei, die schönsten Regionen zu entdecken. Manacor ist mit über 40.000 Einwohnern eine der größeren Städte Mallorcas und bietet Ihnen eine große Auswahl an Hotels für jeden Geschmack. Sie haben die Möglichkeit, in internationalen Häusern abzusteigen oder in gemütlichen Boutique-Hotels zu übernachten.

Genauso vielfältig und abwechslungsreich präsentiert sich das gastronomische Angebot in Manacor: Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit köstlichen Gerichten aus der einheimischen und internationalen Küche. Selbstverständlich stehen dabei fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte ebenso wie knackiges Gemüse und sonnenverwöhnte Früchte aus regionalem Anbau im Mittelpunkt. Und auch Nachtschwärmer kommen im Zentrum des mallorquinischen Ostens voll auf ihre Kosten: In zahlreichen Bars, Clubs und Discotheken, teilweise mit großzügigem Außenbereich, lässt sich wunderbar bis in die frühen Morgenstunden feien.

Neben der Stadt Manacor umfasst die Gemeinde mehrere kleinere Orte, unter anderem Cales de Mallorca sowie Cala Mendia. In diesen beschaulichen Ortschaften können Sie genau wie in Cala Morlanda auch exklusive Fincas für unvergessliche schöne Ferientage anmieten. Für eingefleischte Mallorca Fans beziehungsweise Investoren kommt auch der Erwerb von luxuriösen Urlaubsimmobilien infrage: Da Cala Morlanda beziehungsweise Manacor bislang nicht im Mittelpunkt des Interesses von Mallorca Touristen stehen, bekommen Sie hier Fincas und Ferienapartments zu einem erstaunlich vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis.

Geschichtsinteressierte lassen sich den Besuch der prähistorischen Siedlung S’Hospitalet Vell nicht entgehen – schon in der Frühzeit schätzten die Menschen offensichtlich das milde Klima und die üppige Vegetation auf Mallorca. Auch die sogenannte Drachenhöhle Coves del Drac steht hoch in der Gunst der Touristen: Das Tropfsteinhöhlensystem liegt in der Nähe von Porto Cristo und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca. Hier können Sie den größten europäischen Höhlensee Europas besichtigen und zahllose bizarre unterirdische Felsformationen bestaunen.

Der Strand von Cala Morlanda – Mallorca von seiner ursprünglichen Seite

Diese Badebucht beweist auf beeindruckende Weise, dass die balearische Insel nicht nur mit Traumstränden und einer perfekten touristischen Infrastruktur aufwarten kann. Hier erleben Sie die authentische Naturschönheit der beliebten Ferieninsel. Um sich davon persönlich zu überzeugen, können Sie eine Bootspartie unternehmen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen traditionellen Ausflugsbooten und modernen Katamaranen. Diese sind teilweise mit einem Glasboden ausgerüstet, durch den Sie den ein oder anderen Meeresbewohner beobachten können. Auch Kajak-Touren sind bei Besuchern von Cala Morlanda in der Vor- und Hauptsaison beliebt. Sie lassen ihr Boot direkt am Strand zu Wasser und paddeln am östlichen Küstenabschnitt der Insel entlang. Hier ist das Meer vor Mallorca während der Sommermonate besonders ruhig, sodass Anfänger prima zu Recht kommen.

Ganz anders, aber umso beeindruckender zeigt sich die Playa im Herbst und Winter: An vielen Tagen peitscht der Wind hohe Wellen vor dem Strand auf und bietet so ein imposantes Naturschauspiel. In der kühleren Jahreszeit zählt Wandern zu den populären Aktivitäten auf Mallorca. Die felsige Bucht von Cala Morlanda und die Umgebung ziehen Hiking-Fans an, die den Blick aufs Meer ebenso schätzen wie die abwechslungsreiche Landschaft.

Der Strand von Carla Morlanda – die wichtigsten Fragen und Antworten

Welche Besonderheiten zeichnen die Playa Cala Morlanda aus?

Der Strand von Cala Morlanda begeistert mit seiner romantischen Felsenkulisse und bietet ausgezeichnete Bademöglichkeiten. Das Wasser ist kristallklar und angenehm warm.

Welche Aktivitäten können Besucher am Strand von Cala Morlanda ausüben?

Neben Sonnen, Baden und Relaxen bietet sich hier das Tauchen und Schnorcheln an. Darüber hinaus lohnt es sich, das Hinterland dieser Region von Mallorca zu erkunden.

Eignet sich der Strand von Cala Morlanda für Familien?

Erwachsene und Kinder genießen hier viel Spaß im Wasser und am Strand. Teilweise fällt das Wasser so flach ab, dass sogar Kinder sicher baden. In anderen Abschnitten können Schwimmer direkt von Felsen aus ins Meer springen.

Titelbild: Copyright © Pixabay / MarciMarc105
Bild 1: Copyright © Unsplash / Sensei Minimal
Bild 2: Copyright © Unsplash / Joyce G


Mallorca im November - eine einzigartige Erfahrung
Luxus Designer Villa in bester Lage - exklusiv bei Marcel Remus im November!