Cala Llombards – malerischer Strand an Mallorcas Südostküste

Cala Llombards auf Mallorca ist eine paradiesische Bucht, die sich tief ins Hinterland der Insel hinein erstreckt. Zwar hat Mallorca unzählige traumhafte Orte zu bieten, doch Cala Llombards ist ein Strand, der wirklich bezaubert und im Gedächtnis bleibt.

Die spanische Baleareninsel im Mittelmeer ist bekannt für ihre Badeorte, ihre geschützten Buchten und sehenswerten Überreste aus maurischen und römischen Zeiten. Dank dem mild-sommerlichen Klima und der rund 555 Kilometer langen Küstenlinie hat sich Mallorca zum beliebten Urlaubsziel entwickelt. Der Strand Cala Llombards liegt an der malerischen Südostküste der Insel, die sich bis heute ihren authentischen mallorquinischen Stil bewahrt hat und sich abseits vom Touristentrubel hält, der rund um die Hauptstadt Palma de Mallorca herrscht. Cala Llombards wird im Katalanischen als Urbanització bezeichnet, was so viel bedeutet wie Wohngebiet oder Siedlung. Der ruhige und beschauliche Badeort gehört zur Gemeinde Santanyi und befindet sich direkt an der Küste der Insel, weshalb er namensgebend für den angrenzenden Strand Cala Llombards ist.

Die Geschichte der Region – zwischen Mittelalter und Moderne

Cala Llombards 2

Cala Llombards ist ein sehr junger Ort, der Anfang der 1960er Jahre auf dem Grundstück der traditionsreichen Finca Son Amer entstand. Bis heute konnte sich Cala Llombards seinen ruhigen Charakter bewahren. Genau aus diesem Grund ist ein Besuch des beschaulichen Örtchens mit seinem malerischen Strand lohnenswert. Die Gegend um Cala Llombards ist bereits seit Jahrhunderten besiedelt. Entlang der gesamten Küste, wie zum Beispiel in Cala Figuera, erinnern verfallene Verteidigungstürme an die Zeit der Piraten und auch die historische Stadtmauer von Santanyi ist eine Zeitzeugin der Piratenangriffe und der maurischen Invasionen. In der Architektur rund um das Örtchen Cala Llombards und seinen ruhigen Strand sind die alten Zeiten allgegenwärtig.

Ein Strand mit traumhaftem Ambiente – perfekt zum Erholen und Entspannen!

Aufgrund seiner Beschaulichkeit ist Cala Llombards einer der Geheimtipps Mallorcas. Der kleine Badeort mit seinem weißen Strand ist der Traum eines jeden Urlaubers. Aber auch dort zu leben bietet zahlreiche Vorzüge, denn Entspannung und Erholung stehen an diesem idyllischen Flecken Erde im Vordergrund. Der Strand liegt in einer kleinen Bucht, die durch majestätische Felsen geschützt wird, weshalb sich das Meer vor Cala Llombards ruhig und ohne Wellengang bis zum Horizont erstreckt. Das Wasser fällt am Strand flach ab und eignet sich darum hervorragend für Familien mit kleinen Kindern. Aufgrund seiner hohen Wasserqualität wurde der Strand Cala Llombards mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Und das zurecht: denn das Wasser ist kristallklar, sodass man beim Schwimmen und Tauchen den Meeresgrund sehen kann. Erst mit dem Blick gegen den Horizont wird die Farbe des Meers vor dem Strand azurblau.

Dieses besondere Ambiente lässt bei Besuchern einen Wohlfühlfaktor entstehen, der für Entspannung und innere Ruhe sorgt. Dies ist auch der Grund, weshalb an der Bucht Cala Llombards immer mehr Ferienwohnungen und Villen erbaut werden. Viele der Häuser bieten ihren Bewohnern einen wunderschönen Blick auf das Meer und überzeugen mit einem Stilmix aus ursprünglichen und modernen Elementen. Auch Urlauber kommen in den Genuss dieses luxuriösen Lebensgefühls, denn viele der Immobilien werden auf Zeit vermietet.

Cala Llombards – Kultur und Gastronomie im Badeort

Der Strand ist bei Anwohnern und Urlaubern gleichermaßen beliebt, wirkt jedoch auch zur Hochsaison nicht überlaufen. Das Publikum an der Cala Llombards ist ebenso vielseitig wie die Region an sich. Sowohl der Strand als auch das Örtchen präsentieren sich ausgesprochen familien- und kinderfreundlich, aber auch Paare oder Alleinreisende fühlen sich in Cala Llombards wohl. Die Atmosphäre in Cala Llombards ist gastfreundlich und von Gemächlichkeit geprägt, was Urlauber den Alltagsstress sofort vergessen lässt. Im Chiringuito Cala Llombards am Strand bietet der Besitzer leckere ortstypische Speisen und Getränke an, dazu gehören gegrillter Fisch, Tapas und Cocktails. Oberhalb der Bucht liegt ein weiteres Restaurant mit originaler mallorquinischer Küche. In der nahen Umgebung um Cala Llombards befinden sich mehrere belebte Lokale, wie beispielsweise die Bar Sa Cova am Marktplatz in Santanyi.

Freizeit an der Bucht Cala Llombards – Baden, Tauchen & Angeln

Die Bucht Cala Llombards ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Wasserliebhaber sind von der Unterwasserwelt und der Wasserqualität am Strand begeistert. Fische kommen oft sehr nah ans Ufer, darum sollten sich passionierte Hobby-Angler einen Tag am Strand von Cala Llombards nicht entgehen lassen. Auch für Skipper ist die Cala Llombards mit ihrem sandigen Grund ein schöner Ankerplatz. Die geschützten Bedingungen am Strand bieten den optimalen Platz für Familien mit kleinen Kindern, denn diese können im flachen Wasser planschen, während die Eltern sich entspannt zurücklehnen. Auch für ungeübte Schwimmer ist die Bucht geeignet, da das Wasser am Strand von Cala Llombards nur sehr flach abfällt.

Da Cala Llombards ein sehr kleiner und wenig touristischer Strand ist, gibt es hier bisher keine organisierten Wassersportangebote. Action-Liebhaber können sich aber dennoch in der nahen Umgebung um Cala Llombards auspowern. An der Cala Santanyi, dem Ortsstrand der gleichnamigen Feriensiedlung, gibt es zahlreiche Freizeit- und Wassersportangebote. Neben gepflegten Beachvolleyballanlagen am Strand ist hier auch eine Tauch- und Surfschule zu finden, bei der sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Wassersportler auf ihre Kosten kommen.

Traumstrand-Alternativen in der Nähe

Cala Llombards 3

Wer sich an einem schönen Strand erholen möchte, muss im Südosten der Insel nicht lange suchen. Es gibt zahlreiche beeindruckende Sandstrände, die sich in unmittelbarer Nähe zu Cala Llombards befinden. Hier sind unsere Strandfavoriten in der Region:

Cala Santanyi

Die bereits erwähnte Siedlung Cala Santanyi mit dem gleichnamigen Strand überzeugt Urlauber und Einheimische mit ihrer von Pinien und Palmen gesäumten Bucht und zahlreichen Strandbars und Restaurants, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Es gibt zudem viele Möglichkeiten den Tag mit sportlichen Aktivitäten und unvergesslichen Erlebnissen am Strand zu verbringen.

Cala MondragĂł

Cala Mondragó gehört zu dem Naturschutzgebiet Parc natural de Mondragó, wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet und ist unbestritten einer der schönsten Plätze in der Region. Der Strand befindet sich knappe zehn Kilometer von Santanyi und rund vierzehn Kilometer von Cala Llombards entfernt. Obwohl sich der Ort in der Nähe von Cala Llombards großer Beliebtheit erfreut, ist dem Strand sein ursprünglicher Charakter erhalten geblieben.

S´Armarador

Der Strand S´Armarador liegt nördlich von Cala Santanyi und direkt bei dem Parc natural de Mondragó. Der abgeschiedene Strand ist vollkommen naturbelassen und mit seinem feinen weißen Sand absolut bezaubernd. Trotz seiner Abgeschiedenheit finden Besucher am Strand S´Armarador eine Strandbar und einen Liegen- und Sonnenschirmverleih vor, was die Bucht zu einem attraktiven Ausflugsziel für die ganze Familie macht.

Der Strand von Cala Llombards – Wissenswertes im Überblick

Eignet sich Cala Llombards fĂĽr Familien mit Kindern?

Das Ă–rtchen Cala Llombards und der angrenzende Strand sind ausgesprochen familien- und kinderfreundlich. Aber auch Paare und Alleinreisende kommen hier auf ihre Kosten.

Ist der Strand von Cala Llombards sauber und gepflegt?

Der Badeort Cala Llombards mit seinem ruhigen und sauberen Strand ist ein Traum für Urlauber. Die Wasserqualität ist hervorragend und der Strand wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Wo kann ich in Cala Llombards am besten Essen?

Im Chiringuito Cala Llombards am Strand gibt es ebenso leckere mallorquinische Speisen und Getränke wie in dem kleinen Restaurant oberhalb der Bucht.

Welche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gibt es in Cala Llombards?

Cala Llombards ist sowohl für Taucher und Schnorchler als auch für Skipper, Angler und Badebegeisterte ein paradiesischer Strand. Wer Abenteuer und sportliche Aktivitäten bevorzugt, wird an der nahegelegenen Cala Santanyi fündig.

Wohin fahre ich fĂĽr einen Tagesausflug?

Am besten an einen anderen bezaubernden Strand in der Region: zum Beispiel Cala Santanyi, Cala Mondragó oder S´Armarador.

Titelbild: Copyright © Unsplash / Drew Graham
Bild 1: Copyright © Unsplash / Stefan Kunze
Bild 2: Copyright © Unsplash / Maverick Ocean


Mallorca im Oktober: Aktiver und entspannter Urlaub im Herbst!
Paguera - Lebensqualität im sonnigen Südwesten Mallorcas