• deutsch

Trendsport Padel Tennis auf Mallorca

29.07.2019 | Leben auf Mallorca
Padel Tennis Mallorca

Padel Tennis Mallorca

Padel Tennis erfreut sich auf der ganzen Welt immer größerer Beliebtheit. Auch die Baleareninsel Mallorca ist inzwischen ein Hotspot der Trendsportart.


Die Baleareninsel Mallorca zählt zu den vielseitigsten Reisezielen in Europa. Sportlich aktive Urlauber können nach Herzenslust Wandern, Radfahren und Wassersportarten ausüben. Beliebte Ballsportarten, wie Tennis oder Golf, sind auf der Insel ebenfalls möglich. Neben den bekannten Sportarten erfreut sich das Padel Tennis auf Mallorca einer stetig wachsenden Beliebtheit. Die Trendsportart ist eine spaßige Mischung aus Tennis und Squash.

 

Padel Tennis auf Mallorca – der Trendsport kurz vorgestellt

Padel (Padel Tennis) ist eine recht junge Sportart mit einer schnellen Verbreitung. Eingeführt wurde das Rückschlagspiel 1965 in Mexiko. In den sechziger Jahren war dies eigentlich eine Notlösung. Der Mexikaner "Enrique Corcuera" hatte für einen richtigen Tennisplatz keinen ausreichenden Platz. Deshalb verkleinerte er das Spielfeld und integrierte die umliegenden Wände in das Spiel. Seit dieser Zeit hat die neue Trendsportart einen regelrechten Boom ausgelöst. In Europa wurde das Ballspiel im südspanischen Marbella im Jahre 1974 eingeführt. Seit 1992 finden alle 2 Jahre Padel-Weltmeisterschaften statt. Im Jahre 2005 wurde sogar eine weltweite Padel-Tour eingeführt.

 

In Deutschland befindet sich Padel Tennis ebenfalls auf der Überholspur. Der bayerische Tennis-Verband möchte bis spätestens 2020 deutschlandweit hunderte neue Padel-Plätze errichten. Im spanischen Sprachraum wird die Trendsportart Pádel genannt. Auf dem spanischen Festland und auf den Inseln gibt es unzählige Padel-Courts. Vor mehreren Jahren ist das Padel Tennis auf Mallorca angekommen und gehört mittlerweile zu den beliebtesten Sportarten der Insel.

 

Merkmale und Unterschiede zum Tennis

Padel ist ein dynamischer Racket-Sport und eine spaßige Kombination aus den Sportarten Tennis und Squash. Die Sportart wird im Doppel (2 gegen 2) gespielt. Der Ballwechsel wird mit einem klassischen Unterhandschlag eröffnet. Schläger und Ball sollten sich in Hüfthöhe treffen. Im Spiel dürfen die Bälle höchstens einmal auf dem Boden aufsetzen. Genau wie beim Tennis ist das Volleyspiel erlaubt. Jedoch können die Bälle nach dem ersten Aufsetzen auf dem Spielfeld an eine oder mehrere Wände gelangen, abprallen und weitergeschlagen werden. Aufgrund der Spielfelderweiterung sind die Ballwechsel oftmals lange und spannend. Dank der besonderen Eigenschaften zählt Padel Tennis auf Mallorca und in vielen weiteren Urlaubsgebieten zu den beliebtesten Sportarten.

 

Die Vorteile gegenüber Tennis und Squash

  • für Anfänger ist das Frustpotenzial deutlich geringer
  • leichterer Umgang mit Bällen und Schlägern 
  • die Spieler benötigen spürbar weniger Kraft
  • es wird mit viel Taktik und Dynamik gespielt
  • durch die längeren Ballwechsel ist der Spielspaß höher, denn die Bälle müssen weniger aufgehoben werden
  • es finden rund doppelt so viele Ballkontakte statt wie beim Tennis 
  • trotz geringerer, körperlicher Anforderungen ist Padel ein effektives Workout
  • die Trendsportart eignet sich für Menschen jeden Alters und sogar für Menschen mit einer weniger guten körperlichen Verfassung
  • aufgrund der geringen Spielfeldgröße ist Padel eine kommunikative Sportart

Die Padel-Spielregeln kurz zusammengefasst

  • es werden 4 Spieler benötigt
  • es wird genau wie beim Tennis gezählt
  • jeder Spieler hat 2 Aufschläge und diese müssen von unten in diagonaler Richtung ausgeführt werden
  • der Padelball darf maximal einmal aufkommen und kann als Volley gespielt werden

 

3 Szenarien führen zu einem Punktgewinn bzw. zu einem Punktverlust: 

 

  • bei einem zweimaligen Bodenkontakt
  • wenn der Padelball direkt in der gegnerischen Spielhälfte gegen die Wand gespielt wird, ohne zuvor auf dem Boden aufzukommen
  • wenn der Ball ins Netz gespielt wird

 

Welche Ausrüstung wird zum Spielen benötigt?

 

  • ein spezieller Schläger (Racket), der eine Schlagfläche aus Kunststoff mit vielen Löchern besitzt
  • geeignete Schuhe (am besten Tennis- oder Squashschuhe)
  • tennisballähnliche Bälle
  • einen Rucksack oder eine Tasche für die Ausrüstung, Bälle und den Padelschläger
  • Zubehör in Form von Protektoren, Griffbänder oder Handtücher
  • Tennisbekleidung oder ähnliche Sportkleidung

 

Wo kann man Padel Tennis auf Mallorca spielen?

In Lateinamerika und Spanien ist Padel mehr als ein Trendsport und der zweitwichtigste Volkssport nach Fußball. Aufgrund der großen Beliebtheit ist das Padel Tennis auf Mallorca gleich in mehreren Orten möglich. Einheimische und Touristen können die Trendsportart entweder Outdoor im Freien oder Indoor in einer Padel-Halle spielen. Ein spezieller Padel-Court ist deutlich kleiner als ein Tennisplatz und misst nur 20 x 10 Meter. Deshalb stehen den Sportlern für das Padel Tennis auf Mallorca mehr als genügend Indoor- und Outdoor-Plätze zur Verfügung. 

 

Der tennisähnliche Sport kam auf Mallorca erst vor rund 12 Jahren in Mode. Dennoch ist es beachtlich, wie schnell und gut die dafür nötige Infrastruktur gewachsen ist. Padel Tennis auf Mallorca können Urlauber und Einheimische nicht nur auf einer Handvoll Courts spielen. Die Auswahl an Indoor- und Outdoor-Plätzen ist beachtlich und wird in Zukunft deutlich erweitert. Laut den Recherchen (2016) einer mallorquinischen Zeitung gibt es auf der Baleareninsel zwischen 12.000 und 15.000 aktive Padel-Spieler. Es gibt auf Mallorca mehr als 13 Padel Tennis-Clubs und die meisten befinden sich in der Hauptstadt Palma. Der größte Padel-Club "Palma Pádel" befindet sich im bekannten Stadtteil "Son­Rapinya". Alleine hier stehen den Spielern mehr als 16 Padel-Plätze zur Verfügung. Insgesamt gibt es in und in der Nähe der Hauptstadt mehr als 30 Plätze. In den meisten Ferienorten, wie Alcudia, Cala Ratjada, Andratx, Sóller oder Cala Millor können Urlauber Padel Tennis spielen.

 

Padel Tennis auf Mallorca – ein Muss für sportlich begeisterte Urlauber

Die Grundtechniken und Spielregeln von Padel Tennis sind leicht und schnell erlernbar. Des Weiteren eignet sich die attraktive Sportart für Kinder, Familien und schwächere oder ältere Menschen. Die ambitionierten Padel-Spieler kämpfen in nationalen und internationalen Ranglisten um die besten Plätze und nehmen regelmäßig an Turnieren oder an der World Padel Tour teil. Padel Tennis erfüllt alle Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche, aktive und spaßige Urlaubsbetätigung. Padel Tennis auf Mallorca erfreut sich seit vielen Jahren an einer wachsenden Beliebtheit. Spieler haben die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Indoor- und Outdoor-Plätzen. Es gibt nicht nur eine große Auswahl an Padel-Vereinen auf der Insel. Mehr und mehr Clubanlagen haben die Beliebtheit von Padel Tennis auf Mallorca erkannt und stellen den Urlaubern eigene Plätze zur Verfügung.

 

Titelbild: Copyright @ Pexels / Oliver Sjöström

Padel Tennis Mallorca

Padel Tennis Mallorca

Mr. Lifestyle