• deutsch

Sol de Mallorca — idyllische Urbanisation in bester Lage

19.03.2018 | Leben auf Mallorca
Blick auf die Urbanisation Sol de Mallorca mit Luxusvillen und Meerblick

Die Urbanisation Sol de Mallorca

Sol de Mallorca zählt aufgrund der hervorragenden Lage, den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten im Umland und der Immobilienlandschaft zu den künftigen Hotspots der Insel.


Im Südwesten Mallorcas, zwischen der touristischen Ortschaft Magaluf und der Dreifingerbucht bei Portals Vells liegt die kleine Wohnsiedlung Sol de Mallorca. Wunderschön in die grüne Landschaftsgestaltung eingebettet, überzeugt die Urbanisation mit einer ruhigen Idylle und purem Luxus. Denn die übersichtliche Siedlung bietet eine traumhafte Wohnlandschaft mit zahlreiche Luxusimmobilien. Die exzellente Lage mit Meeresanbindung und zahlreichen Freizeitaktivitäten im Umfeld gestalten Sol de Mallorca als Wohnort besonders attraktiv und machen ihn zu einem boomenden Ort auf der Insel.

 

Sol de Mallorca — übersichtlich, idyllisch und luxuriös

Erreichbar ist die kleine Urbanisation nur über eine einzige Hauptstraße, die von Magaluf über die Cala Vinyes und an der Cala Falco vorbei direkt in Sol de Mallorca endet. Von daher bietet die Siedlung ein gutes und bestens bewachten Sicherheitsservice, der Anwohnern ein sorgenfreies und exklusives Wohnambiente bietet. Umgeben ist diese von zahlreichen Wäldern, die der Urbanisation eine idyllische Atmosphäre verpassen. Von Palmen über Pinien bis Sträucher — die umliegenden Naturschutzgebiete bieten sehr erholsame und ruhige Ausflugsziele in unmittelbarer Nachbarschaft.

 

Viele Grundstücke in Sol de Mallorca bieten einen direkten Zugang zum Strand, die zahlreichen Buchten in der Umgebung sorgen für abwechslungsreiche Badeerlebnisse. In der Siedlung selbst befinden sich die Cala Bella Dona und Cala Xada. Die sehr bekannte Cala Cap Falco ist nach einer kurzen Autofahrt über die Hauptstraße in Richtung Cala Vinyes erreichbar. Auf der anderen Seite der Urbanisation liegt die aufgrund der interessanten Landschaftsgestaltung sogenannte Dreifingerbucht. Diese besteht aus den Fingern El Mago, Sa Caleta und Platja del Rei. Der Strand "El Mago" ist ein inselweit bekannter FKK-Strand in der Mitte der Bucht, der seine Namensgebung vom 1967 gedrehten Film "Der Magier" mit Anthony Quinn, Michael Caine und Candice Bergen bekam. Überreste des Filmes sind nach wie vor am Strand zu finden. Dieser ist zudem der kleinste der drei Strände und bietet nur wenige Liegen und Schirme, jedoch auch eine kleine Bar. Die nahe der Punta de Xisclet gelegene Sa Caleta liegt inmitten von Pinienwäldern und bietet ein umfassendes Freizeitprogramm für Familien. Jetskifahren, Tretbootfahren und kaum Wellengang — die Sa Caleta ist nicht nur der größte der drei Strände, sondern auch der familienfreundlichste. Die Platja del Rei überzeugt mit glasklarem Wasser, schattenspendenden Bäumen und einem angenehmen Windzug.

 

Perfekte Lage mit zahlreichen Freizeitaktivitäten

Neben den traumhaften Stränden in unmittelbarer Nähe zur Urbanisation ist Sol de Mallorca sehr günstig gelegen, um in die sehr abwechslungsreichen Vorzüge des Umlandes zu kommen. Direkt neben der Siedlung befindet sich der Golfplatz Golf de Poniente — die Nähe zu Santa Ponsa und Bendinat eröffnet vier weitere Möglichkeiten, Bälle zu schlagen. Die Golfplätze Real Golf de Bendinat und die drei Golfplätze Santa Ponsa I, II und III sind allesamt innerhalb von einer 20-minütigen Autofahrt erreichbar. Zudem gibt es mit den Häfen Portals Vells, Puerto Portals, Portals Nous, Port Adriano und Palma Nova fünf luxuriöse Häfen rund um die Urbanisation. Die Inselhauptstadt Palma de Mallorca ist ebenfalls nur eine halbe Stunde entfernt — eine angenehme Entfernung für einen Shopping-Abstecher oder ein Abendessen im Nightlife der Metropole.

 

Für Familien gibt es mit dem Themenpark Katmandu Park und dem Erlebnisbad Western Park zwei spaßige Anlaufstellen in unmittelbarer Umgebung. Für längere Tagesausflüge eignen sich die faszinierende Dracheninsel Sa Dragonera und das beeindruckende Traumuntana-Gebirge, das zahlreiche Wanderwege und Biketouren ermöglicht. In Sol de Mallorca befindet sich eines der besten Restaurants der Insel, das Restaurante Pinos, das köstliche mediterrane Gerichte der Insel anbietet. Der einzige Supermarkt liegt auf der Hauptstraße und ist an allen 365 Tagen des Jahres geöffnet. Ebenfalls in der Siedlung befindet sich das Casino Mallorca, das jedoch seit 2011 leer steht.

 

Boomende und beeindruckende Immobilienlandschaft

Nicht nur die hervorragende Lage und unzähligen Freizeitmöglichkeiten haben einen enormen Boom der Immobilienlandschaft in Sol de Mallorca ausgelöst. Auch die ruhige, idyllische und sichere Atmosphäre hat die Urbanisation zu einer beliebten Wohngegend gemacht. In Sol de Mallorca befinden sich neben einer steigenden Zahl an Luxusvillen auch zahlreiche Appartementanlagen — wie beispielsweise die Anlagen "La Floresta del Mar" und "Punto de Sol". Die flachen Grundstücke in erster Meereslinie oder sogar mit direktem Meereszugang sind auch bei internationalem Publikum sehr beliebt und machen Sol de Mallorca in den nächsten Jahren zu einem immer beliebteren Immobilienstandort.

 

 

Die aktuell noch kleine Urbanisation bietet ein sehr exklusives und grünes Ambiente mit einer interessanten Mischung aus dem ursprünglichen Mallorca gepaart mit modernem Luxus. Viele Freizeitaktivitäten im unmittelbaren Umfeld zeichnen die hervorragende Lage der Siedlung aus. Sol de Mallorca zählt ohne jeden Zweifel zu Mallorcas Hotspots der Zukunft.

 

 

Bild oben: ©Shutterstock Inc./yuliagam

Blick auf die Urbanisation Sol de Mallorca mit Luxusvillen und Meerblick

Die Urbanisation Sol de Mallorca

Mr. Lifestyle