• deutsch

Shopping Mallorca - Einzigartige Einkaufserlebnisse

23.08.2018 | Leben auf Mallorca
Shopping Mallorca

Shopping Mallorca

Shopping auf Mallorca zählt zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten auf der Baleareninsel. Dies ist nicht weiter verwunderlich, zumal das Eiland mit seinen zahlreichen Einkaufszentren, Wochenmärkten sowie lokalen Geschäften dazu beiträgt, dass für jeden Anspruch und Geschmack etwas Passendes dabei ist.


Das Angebot ist reich sowie vielfältig und reicht vom schlichten Sommerkleid bis hin zum exklusiven Abenddress. Dies gilt jedoch nicht nur für Bekleidung sowie Mode, sondern ebenso für mallorquinische Lebensmittel und Produkte, welche in Deutschland nicht zu erwerben sind. Und wer sich eine schöne Erinnerung an den Mallorca-Urlaub wünscht, kann sich in den Läden entlang romantischer Gassen ein Souvenir besorgen. 


Palma de Mallorca – Hotspot für Luxus und Exklusivität

Shoppen auf Mallorca führt Besucher unweigerlich nach Palma. Die Hauptstadt der Insel bietet in puncto Einkaufsmöglichkeiten mit seinen äußerst stilvollen Geschäften und exklusiven Marken die Crème de la Crème. Zahlreiche Boutiquen warten mit eleganter Kleidung sowie Lederwaren auf, die von Designeroutfits bis hin zur neuesten "High Street Fashion" reichen. Hierunter befinden sich internationale Modemarken wie Louis Vuitton, H&M, Massimo Dutti, Prada, Valentino und Fendi. Auch namhafte spanische Bekleidungshäuser sind gut vertreten, etwa mit Uterqüe, Desigual, Custo und Zara. Die prestigeträchtigsten Einkaufsmeilen der Hauptstadt sind Passeig/Paseo Borne sowie Avinguda/Avenida Jaime III. Gerade der Paseo del Borne hat sich als "goldene Meile" zur Designer-Meile für Luxus Shopping etabliert. Hierzu beigetragen haben gerade die Eröffnungen von Twin Set, Mulberry, Relojeria Alemana, Carolina Herrera, Hugo Boss oder Rialto Living. Gerade auch die Boutique "Corner" in der Bucht von Puerto Portals bietet Fans von Luxusmode alles, was das Herz höherschlagen lässt. Schweizer Luxusuhren sowie individueller Qualitäts-Schmuck können hingegen beim renommierten Juwelier Nicolás Joyeros erworben werden. 


Shopping auf Mallorca außerhalb der Edelboutiquen

Doch auch die engen Gässchen drum herum laden zum Shoppen auf Mallorca ein. So etwa der düstere Eckstore Kling nahe dem Passeig del Born, ein Mekka für Fans von Avantgardemode. In den Geschäften von Rick Owens und Ann Demeulemeester finden sich zwischen kunstvoll arrangierten Vintage-Möbeln und dunklem Holz zudem auch Accessoires wie etwa Kerzen.

 

Fashionistas sollten einen Stopp bei Pinko machen. Das italienische Label in der Carrer de Sant Nicolau bietet coole Trend-Looks, die nach High Fashion aussehen, aber preiswerter zu ersteigern sind. Auch für Herren bietet das Shoppen auf Mallorca eine gute Gelegenheit, um die eigene Garderobe aufzufrischen. Im Store Addict gibt es internationale Labels und Sneaker von Vans oder Veja. Eine gute Figur machen zudem die Hemden der hauseigenen Marke Mews, welche auch in Spanien produziert werden. 


Vielseitigkeit geht über Bekleidungsgeschäfte hinaus

Wer sich für zeitgenössische Möbel begeistern kann, wird im Möbel- und Einrichtungshaus Casa Lima garantiert fündig. Unter anderem können hier handgefertigte sowie maßgeschneiderte Polster, Stühle, Tische oder Designerleuchten bestellt werden. Führend für Möbel, Küchenzubehör sowie zeitgenössisches Design ist das Einrichtungsgeschäft "Trends Home Möbel und Dekor". Haushaltswaren, Geschenkeartikel sowie handgemachter Schmuck gehören zum Sortiment von "Concept Store Opia" im Zentrum der Stadt. Zum Shoppen auf Mallorca laden zudem interessante Einrichtungsläden wie Janer, Bornelo und Holger Stewen auf der Via Verí ein. Unweit der Plaza d'Espanya befindet sich mit Ribes & Casals einer der größten Einzelhändler für Kurzwaren und Textile. Zum Sortiment gehören unzählige Stoffe in unterschiedlichen Farben, Stilen und Texturen. 


Einheimische Künstler laden zum Shoppen auf Mallorca ein

Die größte Baleareninsel ist mit einer überwältigenden Auswahl an hochwertigen Produkten einiger äußerst talentierter, lokaler Designer gesegnet. Dies ist etwa bei den Schmuckdesignerinnen Alma Lopez und Isabel Guarch der Fall, die auch der spanischen Königsfamilie angehören. Besucher, die sich beim Shoppen auf Mallorca hierher begeben, können sich auf handgemachten Schmuck freuen, der durch die Geschichte der Insel inspiriert ist. Auch einige Schuhdesigner haben ihre Wurzeln auf Mallorca, wie etwa Lottusse, Camper oder Monge, wo Schuhe nach Maß gefertigt werden. Bei Modebewussten hoch im Kurs stehen ferner Stiefel von Tony Moura. 


Die Baleareninsel hat auch Gourmetliebhabern viel zu bieten

Mallorca hält für ihre Gäste zahlreiche heimische Delikatessen bereit. Die florierende Weinbranche hat inzwischen über 70 Weingüter hervorgebracht, die in zunehmender Zahl in den Bodegas erworben werden können. Es lohnt durchaus, beim Shopping auf Mallorca nach den exquisiten Weinen Ausschau zu halten. Experten bescheinigen unter anderem den Weinen Gran Verán, Twenty Twelve Pink, Galdent, Sa Vall Selecció Privada sowie Torre des Canonge Blanc eine hohe Qualität.

 

Zu den einzigartigen mallorquinischen Lebensmittel-Erzeugnissen gehören etwa die Ensaimadas, ein köstliches Hefegebäck mit einer 300-jährigen Geschichte. Alternativ bietet sich zum Frühstück ein Stück Quarto mit einer heißen Schokolade an. Berühmt ist auch die Sobrassada, eine streichfähige Wurst aus Schweinehack, Cayennepfeffer und süßem Paprika. Ein beliebtes Abendessen ist hingegen das Pa amb oli, zu Deutsch Brot mit Öl. Dieser Gaumenschmaus lässt sich auch in vielen Restaurants genießen und etwa mit einer Pause während des Shopping auf Mallorca genießen. Bei mehr als vier Millionen Mandelbäumen ist es wenig erstaunlich, dass auch die nahrhaften Kerne eine wichtige Zutat vieler Gerichte sind. So etwa des traditionellen "Gató d'ametlles", ein mehlfreier und saftiger Kuchen. Auch Olivenöl, Meersalz, Liköre sowie Obst wie Aprikosen, Zitronen und Orangen stammen originär aus Mallorca.


Welche heimischen Märkte sich für das Shopping auf Mallorca anbieten

Auch die zahlreichen Märkte sind als Teil der hiesigen Tradition allemal einen Besuch wert. Ihre Pforten öffnen sie in der Regel zwischen 9:00 und 13.30 Uhr. Der Mercat de l'Olivar ist der größte überdachte Markt der Insel und entzückt mit köstlichen Aromen und Düften sowie mit beeindruckenden Vorführungen und Ausstellern. Wen es zum Shoppen auf Mallorca hierher verschlägt, darf sich unter anderem auf die pulsierende Fischhalle mit einem reichhaltigen Angebot an Meeresfrüchten freuen. An der Fleischbank gibt es Huhn, Bio-Rindfleisch und "Porc Negre". Ferner gibt es einheimische Produkte wie Obst, Gemüse, Spirituosen, Wein, Gewürze, Pasta, Oliven, Salz, Essig, Konserven und Fertiggerichte. Daneben finden sich auch Stände mit Kleidung, Accessoires, Ledertaschen und Handarbeiten.

 

Absolut sehenswert im Rahmen von Shopping auf Mallorca ist auch der Mercat de Santa Catalina, Palmas ältester Lebensmittelmarkt. Die einzelnen Stände sind reich an frischem Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch sowie Gourmet-Produkten. Auch Käse, Butifarón, Sobrassada und Blumen können hier eingekauft werden. Am Stand Frutas Ramón finden sich auch Gemüsesorten, die im Rest der Insel nur schwer zu bekommen sind. Weitere schöne Märkte finden sonntags in Pollenca und Santa Maria, donnerstags in Inca sowie mittwochs in Sineu statt.

 

Bild oben: ©Shutterstock Inc./Juergen Faelchle

Shopping Mallorca

Shopping Mallorca

Mr. Lifestyle