• deutsch

Mallorca mit Kindern: Tipps für den Familienurlaub

13.02.2017 | Leben auf Mallorca
Mallorca mit Kindern

Kilometerlange Strände, geschützte Badebuchten und ein vielfältiges Wassersportprogramm machen Mallorca zum idealen Sommerurlaubsziel für Familien.


Die Baleareninsel hat jedoch auch abseits der Strände ein vielfältiges Freizeit- und Kulturprogramm für Kinder jeder Altersgruppe zu bieten. Neben aufwendig gestalteten Freizeitparks und faszinierenden Naturschönheiten erleben Erwachsene und Kinder auch im Zuge ausgedehnter Ausflüge ins Hinterland der Insel unvergessliche Momente. In diesem Artikel verraten wir die besten Tipps für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub auf Mallorca mit Kindern.

Badespaß auf Mallorca - die schönsten Küstenabschnitte für Familien

Während eines Urlaubes auf Mallorca mit Kindern stehen natürlich ausgedehnter Badespaß im tiefblauen Mittelmeer und Spielen an sonnengewärmten Sandstränden ganz oben auf der Liste der beliebtesten Freizeitunternehmungen. Entlang der Küsten Mallorcas erstrecken sich kilometerlange Strände, die zum Sandburgenbauen einladen und Erwachsenen und Kindern viele Möglichkeiten zum ausgiebigen Faulenzen bieten. Unter Familien besonders beliebt ist Es Trenc, der berühmte, fünf Kilometer lange Sandstrand im Süden der Insel. Das seichte Wasser macht den Strand zum idealen Ort, um mit kleinen Kindern erste Schwimmversuche zu üben. An Sommerwochenenden ist Es Trenc aufgrund seiner fast karibischen Atmosphäre jedoch oft heillos überfüllt.


Wer Mallorca mit Kindern von einer eher ruhigeren Seite erleben möchte, sollte auf eine der idyllischen Badebuchten ausweichen. In der geschützten Bucht Cala Sant Vicenc liegt ein kleiner romantischer Sandstrand, der durch die geschützte Lage und den geringen Wellengang vor allem Familien mit kleinen Kindern anzieht. Besonders empfehlenswert für Familien ist auch die Bucht von Sant Elm mit ihrem weißen Sandstrand, auf dem es im Sommer eher ruhiger zugeht. Der seichte Zugang ins Wasser ist für Schwimmanfänger ideal, die gemütlichen Cafés und Restaurants im pittoresken gleichnamigen Dorf sorgen für das leibliche Wohl der Badegäste. Die Strände von Cala Agulla und Alcúdia begeistern neben flachem Wasser und geringem Wellengang auch mit einem vielfältigen Sportangebot und zahlreichen modernen Spielplätzen.

Die Natur auf Mallorca mit Kindern erleben

Kinder lieben Abwechslung und freuen sich immer über aufregende Entdeckungstouren durch die faszinierende Natur. Die Baleareninsel ist auch in dieser Hinsicht wie geschaffen für einen inspirierenden Urlaub mit Kindern. Ein Bootsausflug von Sant Elm auf die Dracheninsel Sa Dragonera ermöglicht Kindern unvergessliche Begegnungen mit hunderten handzahmen Eidechsen, die der kleinen vorgelagerten Insel ihren Namen gaben und sich von Touristen gerne füttern lassen.


Die auf der ganzen Insel verstreuten Tropfsteinhöhlen führen ins Innere der Erde und eröffnen den Kleinen eine völlig neue Welt. Wer einen Urlaub auf Mallorca mit Kindern verbringt, sollte unbedingt einen Besuch der Coves del Drac nahe Porto Cristo einplanen. Einer der sechs unterirdischen Seen in der Drachenhöhle kann im Zuge einer mit Musik untermalten Bootsfahrt erkundet werden, die für angenehme Abkühlung an heißen Sommertagen und ein unterhaltsames Kontrastprogramm bei Schlechtwetter sorgt. Kleine und große Naturliebhaber freuen sich besonders über einen Nachmittag im Natura Parc Santa Eugènia, der etwa fünfzehn Kilometer von Palma entfernt im Landesinneren liegt. Besucher können auf dem Gelände mit Streichelzoo und Schmetterlingshaus nahezu alle auf Mallorca beheimateten Tier- und Pflanzenarten studieren. Auch die Jamaica-Bananera, ein liebevoll gestalteter Tropenpark mit Bananenplantage, Ententeichen und Tiergehegen ist ein ideales Ausflugsziel für Familien.

Kinderfreundliches Kulturprogramm auf Mallorca

Wer Mallorca mit Kindern von einer besonders charmanten und nostalgischen Seite erleben möchte, unternimmt eine Fahrt mit dem Roten Blitz, jenem nostalgischen Zug, der Palma seit dem frühen 20. Jahrhundert mit Sollér verbindet und durch das Gebirge der Tramuntana führt. In Sollér verbringen Familien im kunstvoll gestalteten Botanischen Garten inmitten üppiger mediterraner Vegetation und unzähligen exotischen Pflanzen inspirierende Stunden. In der kleinen Gemeinde Sa Pobla erwartet das Kulturzentrum Can Planes Familien mit einem ganz besonderen Highlight. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von über dreitausend Exponaten, die historisches Spielzeug wie mallorquinische Puppenstuben, Autos und Eisenbahnen umfasst.

Action und Spaß in den Freizeitparks auf Mallorca

Ein unvergesslicher Sommerurlaub mit Kindern beinhaltet natürlich auch ausgelassene Familientage in bunten Themen- und Wasserparks. Wer auf Mallorca mit Kindern Spaß und Unterhaltung pur erleben möchte, findet auf der Baleareninsel ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen Möglichkeiten. Zu den beliebtesten Themenparks zählt das hochmoderne House of Katmandu mit interaktiven Shows und aufregenden Attraktionen für Kinder jeder Altersgruppe. Für leidenschaftliche kleine Kletteraffen ist der Abenteuerpark La Reserva Puigpunyent, eine Kombination aus Naturpark und Abenteuerwelt, ein Muss.


Kinder, die faszinierende Unterwasserwelten entdecken möchten, kommen in Marineland und im Palma Aquarium voll auf ihre Kosten. Für ein ausgelassenes Abenteuer im kühlen Nass bieten sich die aufwendig gestalteten Wasserparks Aqualand bei S'Arenal, Hidropark in der Nähe von Port d'Alcúdia und der bei Magaluf gelegene Western Park an.   

Wer Mallorca mit Kindern besucht, erlebt einen abwechslungsreichen Urlaub, der für alle Familienmitglieder mit unvergesslichen Erfahrungen verbunden ist. Durch das große Angebot an familienfreundlichen Apartmentanlagen können  Eltern und Nachwuchs nach abwechslungsreichen Urlaubstagen am eigenen Pool so richtig entspannen. Wer auf Mallorca mit Kindern einen besonders erholsamen Urlaub verbringen möchte, bucht im Landesinneren eine Unterkunft auf einer Agrotourismus-Finca, dem mallorquinischen Pendant zum heimischen Bauernhof. Eltern und Kinder lernen während des Aufenthaltes auf einer traditionell geführten Finca auch die ursprüngliche Seite der Insel kennen und können, umgeben von malerischer Natur, die Seele so richtig baumeln lassen.

 

Bild oben: ©iStock.com/andygodbehear

Mallorca mit Kindern

Mr. Lifestyle