• deutsch

Kajak auf Mallorca – die besten Touren

30.07.2019 | Luxus & Lifestyle
Kajak auf Mallorca

Kajak auf Mallorca

Eine Kajak-Tour auf Mallorca ist die ideale Gelegenheit, um die unzugänglichen und unberührten Seiten der sonnigen Baleareninsel zu erleben und zu entdecken.


Vom Wasser aus lernen die Teilnehmer die Baleareninsel von einer ganz neuen Seite kennen. Sie paddeln entspannt an der Küste entlang und entdecken geheimnisvolle Grotten, einsame Buchten, Strände und dramatische Steilwände. 

Kajak-Tour auf Mallorca – alleine oder geführt?

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Landschaften lohnt es sich auf Mallorca auf Entdeckungsreise zu gehen. Die meisten Urlauber machen eine Wandertour oder leihen sich Mountainbikes aus. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad lernen sie viele, aber nicht alle Teile der Baleareninsel kennen. Wer die unberührte und wilde Seite der Insel kennenlernen will, sollte eine Kajak-Tour auf Mallorca buchen oder alleine auf Entdeckungsreise gehen. Bei einer geführten Tour sehen die Teilnehmer dank der hervorragenden Ortskenntnisse der Führer viel mehr von der Insel. Die Guides kennen die schönsten Buchten, Strände, Höhlen und Felsformationen. Touristen, die ohne einen ortskundigen Führer auf Entdeckungstour gehen, werden einiges verpassen.

Geführte Kajak-Tour auf Mallorca - Informationen, Empfehlungen und Tipps

Die Kajak-Saison auf Mallorca beginnt bereits im Mai und geht bis Ende Oktober. In diesem Zeitraum besitzt das Mittelmeer durch die Sonnenerwärmung angenehme Temperaturen. Eine geführte Kajak-Tour auf Mallorca können Urlauber nahezu in allen Küstenregionen buchen. Die Teilnehmer sehen beeindruckende Steilwände, einsame Buchten, Höhlen oder Grotten. Sie können bei einigen Touren sogar Schnorcheln oder sich sportlich betätigen. Die spektakulärsten Hotspots befinden sich an der West- und an der Nordküste. Hier stürzen die beeindruckenden Berge der "Serra de Tramuntana" direkt steil in das Meer und formen eine fast schon bizarre Küstenlandschaft. 

Die beliebtesten Kajak-Touren starten entweder im Port de Sóller oder in der kleinen Bucht von Pollença. Ab 9:00 können die Urlauber hier eine geführte Kajak-Tour auf Mallorca buchen. Bevor es aufs Wasser geht erhalten die Teilnehmer eine 15- bis 20-minütige Einweisung. In dieser erfahren sie alles Wichtige über den Gebrauch der Paddel und Kanus. Schwimmwesten erhalten die Teilnehmer in den meisten Fällen kostenlos. Gegen eine zusätzliche Gebühr können sie bei vielen Veranstaltern Neoprenanzüge ausleihen. Eine geführte Paddeltour dauert durchschnittlich zwischen 2 und 4 Stunden. Die Boote bestehen entweder aus Carbon oder aus leichtem Fiberglas und können ohne große körperliche Anstrengung zurück an Land gebracht werden.

Bucht von Palma und Puerto Pollensa

Die 2-stündige Paddeltour beginnt morgens (ca. 9:00 Uhr) direkt neben Palma in der Bucht Cala Nova. Auf der Tour sehen die Teilnehmer die schönsten Strände in der Bucht von Palma. Die 3-stündige Kajak-Tour beginnt um 10:00 Uhr vom Strand in Puerto Pollensa. Danach paddeln die Teilnehmer bei ruhigem Wellengang entlang der wunderschönen Küstenlinie von Mallorca und lernen viele Buchten und Strände kennen. Beide Kajak-Touren sind ideal für Anfänger.

Zur blauen Grotte – eine abenteuerliche Kajak-Tour auf Mallorca

Die Tour beginnt entweder in Cala Bóquer oder in Cala Sant Vicenç. Zuerst fahren die Teilnehmer entlang der Höhlen und Klippen des Cavall Bernat (Pollença) und sehen dabei viele versteckte Wasserhöhlen, kleinere Inseln und diverse Wildtiere. Am unberührten Strand Cala Bóquer fahren sie in die Blaue Höhle "Cova del Vell Marí". Hier können die Urlauber beim Schnorcheln das klare Wasser genießen. Danach geht es zurück an den Strand. Diese empfehlenswerte Kajak-Tour auf Mallorca ist insgesamt 6 Kilometer lang und dauert über 3 Stunden. 

Für Mutige – Kajak-Tour auf Mallorca mit Klippenspringen und Zipline

Die Paddeltour beginnt in der kleinen Bucht von San Vincente. Nach kurzer Zeit erreichen die Teilnehmer den ersten Stopp und können dort von den Klippen springen, Schnorcheln oder mit einer Seilrutsche durch die Lüfte fliegen. Das zweite Ziel der Tour ist eine über 40 Meter lange Höhle, die von Land aus nicht erreicht werden kann. Nach einer ausgiebigen Erkundung von Höhle und Bucht geht es zurück an den Strand. Bei dieser Paddeltour können die Teilnehmer wilde Ziegen, Vögel, Fischadler, Kormorane und diverse Fische sehen. Insgesamt dauert die Tour mehr als 3 Stunden und erstreckt sich über 4 Kilometer. 

Die wilde Nordküste von Mallorca erleben

Die spannende und körperlich anstrengende Reise in einem geschlossenen See-Kajak erfordert Erfahrung und eine gute Kondition. Sie dauert ganze 6 Stunden und ist 13 Kilometer lang. Die abenteuerliche Kajak-Tour auf Mallorca beginnt in Pollença (Cala Sant Vicenç oder Cala Molins) und geht durch kristallklares, türkises Wasser. Sie führt vorbei an einigen kleinen Inseln sowie riesigen Felsformationen (bis zu 350 Meter hoch). Danach lassen die Teilnehmer die Landzunge "Punta de la Galera" mit ihren farbigen Felsformationen hinter sich und überqueren Cala Estremer. In einer kleinen Bucht namens "Cala Castel" legen die Kajaks an. Dort erleben die Teilnehmer viele Naturschönheiten, wie die weißen Höhlen "Les Coves Blanques", die beeindruckende "Serra del Caval Bernat", die Felseninsel Colomer und das weltbekannte Cap Formentor. Während der schönen Kajak-Tour auf Mallorca treffen die Urlauber auf wilde Ziegen, diverse einheimische Vogelarten, Meeresfalken, Fischadler, Kormorane und mit etwas Glück auf Delphine.

 

Titelbild: Copyright @ pixabay / ariesa66

Kajak auf Mallorca

Kajak auf Mallorca

Mr. Lifestyle